Betriebs.u.Hintebliebenenrente krankenkassenbetrag

von
Jack

Hallo Zusammen
Ich bekomme seit Mai 2013 Betriebs.u. Hinterbliebenenrente.
Die Gesamtsumme wird für 10Jahre aufgeteilt und jährlich ausgezahlt und weiter mit 4% verzinzt.
Meine Krankenkasse (lt.Aussage wäre das gesetzlich festgelegt)berechnet mir jetzt die Gesamtsumme mit 15,5% u.2,05% Pflegever.durch 120Monate geteilt so das ich in den nächsten 5Jahren ca.650€ zuviel bezahle warum wird nicht Jahr für Jahr eine neue Rechnung erstellt die Unterlagen hat die krankenkasse von mir bekommen. Vielleicht könnt Ihr mir Tipps geben oder ist das bei einigen von auch schon gewesen.
Danke

von
Maus

Erklärungen gibts hier:
http://www.krankenkassenforum.de/

Experten-Antwort

Fragen aus dem Bereich Krankenversicherung können im Rahmen dieses Forums leider nicht beantwortet werden.

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Was die Dax-Erweiterung für Sparer bedeutet

Von 30 auf 40: Deutschlands wichtigster Börsenindex wird erweitert. Für Anleger lohnt es sich, deshalb einmal genau auf den Dax zu schauen.

Gesundheit 

Berufsunfähig: tückische 50-Prozent-Klausel

Die 50-Prozent-Klausel erweist sich oft als Hürde, wenn es um die Anerkennung einer Berufsunfähigkeit geht. Was es mit der Klausel auf sich hat.

Rente 

Erwerbsminderungsrente rechtzeitig verlängern

Eine Erwerbsminderungsrente wird meist nur befristet gewährt. Das Ende des Bewilligungszeitraums sollten Sie immer im Blick haben und rechtzeitig...

Rente 

Per Versorgungsausgleich zur Frührente

Eine Scheidung bringt manchen Versicherten einen vorzeitigen Rentenanspruch. Wie sich der Versorgungsausgleich auswirkt.

Altersvorsorge 

BU: Die 7 schlimmsten Fallstricke

Wenn die Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) nicht zahlt, ist der Ärger groß. Wie Sie schon bei Vertragsabschluss die größten Fallstricke vermeiden.