Beweisantrag stellen

von
Seppel

Wie stellt man vor Gericht einen Beweisantrag, wenn kein Gutachten angefordert wurde sondern nur nach Einschätzung eines übel gelaunten Arztes entschieden zu werden droht?

von
-

Vorab sei gesagt, dass das Sozialgericht aufgrund seiner Amtsermittlungspflicht an Beweisanträge und Beweisanregungen nicht gebunden ist.

Ungeachtet dessen ist das Sozialgericht rechtzeitig darauf aufmerksam zu machen, wenn der Sachverhalt als nicht ausreichend aufgeklärt angesehen wird. Dem Sozialgericht ist mitzuteilen, welches Beweismittel zu welchem Beweisthema erhoben werden soll.

Der Beweisantrag muss
• das Beweisthema benennen,
• angeben, was die Beweisaufnahme ergeben soll und
• das Beweismittel bezeichnen.

Der Antrag kann formlos nach § 106 SGG beim Sozialgericht gestellt werden.

Zur Information:

Übergeht das Sozialgericht einen Beweisantrag, verbessern sich die Aus-sichten für eine erfolgreiche Nichtzulassungsbeschwerde (§ 144 Abs. 2 Nr. 3 SGG).

von
Leser

Man beachte, das auch die DRV an den Amtsermittlungsgrundsatz gebunden ist.

Interessante Themen

Rente 

Abgaben und Steuern auf Renten: Wie viel Netto bleibt vom Brutto?

Gesetzliche Rente, Riester- oder Betriebsrente – auch bei Altersbezügen gilt: brutto ist nicht gleich netto. Die Abzüge fallen aber auch 2023 für...

Altersvorsorge 

Wie Anleger Steuern sparen können

Banken verschicken in diesen Wochen ihre Jahressteuerbescheinigungen. Was Anleger jetzt wissen müssen.

Gesundheit 

Neues Notvertretungsrecht für Ehepartner

Ehepartner haben seit Anfang 2023 ein gegenseitiges Notvertretungsrecht. Was das bedeutet und warum eine Vorsorgevollmacht dennoch sinnvoll ist.

Rente 

Was für Rentner 2023 wichtig ist

Mehr Rente, Hinzuverdienst, Wohngeld, Steuer: Ein Überblick über die wichtigsten Neuerungen für Rentnerinnen und Rentner.

Soziales 

So viel bekommen Sie 2023 netto mehr heraus

Fast alle Berufstätigen profitieren 2023 von Steuerentlastungen. Was in Euro und Cent zusätzlich herausspringt.