Bewertung Monate Lehre ohne Abschluss

von
LS

In einer Versicherungsbiographie sind insgesamt bis zum 25. Lbj 10 Monate Lehre ohne Abschluss vorhanden.
Rentenbeginn nach 2008.

Frage:
Sind im Rechenabschnitt:
Zusätzliche Entgeltpunkte für beitragsgeminderte Zeiten
a)
die 10 Monate Lehre bei Rentenbeginn noch mit 75% Gesamtleistungswert zu bewerten, maximal mit 0,0625 oder
b)
weil nicht abgeschlossen, bei Rentenbeginn nach 2008 nicht mehr zu bewerten?

von
Wolfgang

Hallo LS,

> b) weil nicht abgeschlossen

der Abschluss für nachgewiesene berufliche Ausbildungen (wie auch für rein schulische Ausbildungen) ist nicht mehr von Bedeutung.

Die nachgewiesenen (beruflichen) Ausbildungen werden direkt im Rahmen der Gesamtleistungsbewertung bewertet - auch wenn nach wie vor die ersten 36 Monate bei der Ermittlung des höheren Gesamtleistungswertes pauschal höher bewertet werden.

Etwaige Nachteile bei der Bewertung im Rahmen der Günstigerbewertung der (dann) nachgewiesenen beruflichen Ausbildung bei der Bewertung der Mindestentgeltpunkte für Zeiten vor 1993 sind bekannt ?!

Gruß
w.

von
LS

Wolfgang, danke

von Experte/in Experten-Antwort

Die 10 Monate werden als Lehrzeiten anerkannt, auch ohne Abschluß. Sie werden dann als beitragsgeminderte Zeiten bei der Rentenberechnung berücksichtigt.