Bewertung von Kinderberücksichtigungszeiten

von
Laura

Auf Ihrer Homepage habe ich mehrere Aussagen zur Bewertung von Kinder-Berücksichtigungszeiten (BÜZ) gefunden.
Zum Einen erhöht es wohl die Bewertung von Anrechnungszeiten, zum Anderen wird unter gewissen Voraussetzungen wie 25 Jahre Rentenzeiten (welche Zeiten zählen mit?) und während der BÜZ Pflichtbeiträge eine Aufstockung auf das Durchschnittsentgelt, also 1 Entgeltpunkt, vorgenommen.
Beide Umstände werden sicher erst unmittelbar vor Rentengewährung nach Rentenantragstellung geprüft/umgesetzt. Wie bekomme ich als Laie eine Auskunft über die daraus zu erwartende Rentensteigerung?
Danke für Ihre Hilfe.
Freundliche Grüße

Experten-Antwort

Sie haben die Möglichkeit bei Ihrem Rentenversicherungsträger eine Rentenauskunft mit Berechnungsgrundlagen anzufordern. Diese beinhaltet eine detaillierte Rentenberechnung nach dem derzeitigen Recht, in der auch die Auswirkungen der Kinderberücksichtigungszeiten miteinbezogen sind.

von
****

Wie bekomme ich als Laie eine Auskunft über die daraus zu erwartende Rentensteigerung?

Sie beantragen eine Kontoklärung (V100, V410, V800) mit Feststellung von Kindererziehungszeiten und BÜZ bei ihrem zuständigen RV-Träger (s. letzte RT-Info) und anschließend eine Rentenauskunft/Regelaltersrente mit Berechnungsunterlagen, dann haben sie alle Infos die sie haben wollen.

von
Laura

Okay- Danke dafür. Welche Zeiten werden denn auf die "25 Jahre mit Rentenzeiten" angerechnet?

Experten-Antwort

Zu den 25 Jahren zählen Beitragszeiten, beitragsfreie Zeiten, Berücksichtigungszeiten und entsprechende Zeiten die in EU-/EWR-Staaten und Vertragsstaaten zurückgelegt worden sind.
Auch Zurechnungszeiten (betrifft Erwerbsminderungsrenten) werden mitgezählt.

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Betriebliche Altersvorsorge auch nachträglich vor Pfändung geschützt

Mit dem Pfändungsbeschluss Ihres Ex-Manns schließt eine Frau eine betriebliche Altersversorgung ab. Der Mann klagt bis zum Bundesarbeitsgericht. Warum...

Rente 

Wer 2022 in Rente gehen kann

2022 winkt dem Jahrgang 1956 die Rente. Aber auch Jüngere können unter bestimmten Voraussetzungen in den Ruhestand gehen. Was für wen gilt.

Rente 

Rentenbesteuerung: Wer wie von der Reform profitiert

Die neue Bundesregierung will die Rentenbesteuerung neu regeln. Was bringt das konkret? Die ersten Modellrechnungen.

Soziales 

Krankenversicherung und Pflege: Was sich 2022 ändert

Für Arbeitnehmer, Eltern, Pflegende und Behinderte: die wichtigsten Neuerungen in der Kranken- und der Pflegeversicherung.

Altersvorsorge 

Baufinanzierung: Die 7 wichtigsten Fragen und Antworten

Von Annuität bis Zinssatz: Wie funktioniert eigentlich ein Baukredit? Eine Schnelleinstieg für angehende Häuslebauer.