Bin ich als Witwenrentnerin unmittelbar förderberechtigt für die Riesterrente?

von
Witwe

Bin ich als Witwenrentnerin unmittelbar förderberechtigt für die Riesterrente? Ich kümmere mich momentan "nur" um den Haushalt und unsere 3 Kinder (8 Jahre und 5 jährige Zwillinge)

Experten-Antwort

Während der Kindererziehungszeit (Pflichtbeitragszeit) für die Zwillinge sind Sie noch unmittelbar förderberechtigt.

von
Witwe

Vielen Dank schonmal für die erfreuliche Antwort. Ich habe mir jetzt mal den Wikipedia Artikel zur Kindererziehungszeit durchgelesen. Wenn ich das richtig verstehe bekommt man für jedes Kind 36 Monate bzw. für Zwillinge 72 Monate angerechnet. Die Zwillinge sind im Dez. 07 geboren und ihr "großer" Bruder im Jan. 05 Endet meine Kindererziehungszeit dann jetzt zum Jahresende 2013 oder geht sie noch in 2014 rein? (weil die Zwillinge während der ersten Kindererziehungszeit geboren wurden) Wenn ich das bei "Riester" richtig verstanden habe kommt es ja auf meinen Status am Jahresanfang an, oder? Hach - ich kämpf mich durch die §en...

von
Feli

Die Kindererziehungszeit für die Zwillinge beginnt im Jan. 2008 und endet im Dez. 2013. D.h. im Jahr 2014 sind Sie nur förderberechtigt, wenn Sie wieder versicherungspflichtig sind. Allein der Witwenrentenstatus genügt nicht.

von
Witwe

Hallo Feli,

Danke für Deine Antwort, beginnt die Kindererziehungszeit für die Zwillinge wirklich schon im Jan. 08? Oder doch erst im Feb. 08 - weil im Jan. 08 noch die Kindererziehungszeit des erstgeborenen lief? Wie sicher bist Du Dir?

von
Feli

Dass im Januar 2008 noch die Kindererziehungszeit für das erste Kind lief, habe ich nicht beachtet. D.h. dass sich die Kindererziehungszeit noch mal um die Monate verlängert, in der Sie die Zwillinge und das erste Kind, bis es 3 Jahre alt war, "überschneidend" erzogen haben. Dann würde die Erziehungszeit noch in das Jahr 2014 hineinreichen und Sie wären somit auch für dieses Jahr noch unmittelbar zulageberechtigt.