Bin von der Rente nicht begeistert.

von
egal

Zitiert von: oller

Danke leni,danke Expert für die Antwort,
hätte und können sind wie üblich zweierlei.
Ich habe erfahren ,mein ehemaliger Arbeitgeber hat mit der Arbeitsagentur eine Absprache getroffen,"Arbeitnehmer aus dem Unternehmen können nicht,nach der Freistellungsphase,in die Arbeitslosigkeit gehen.Nun hat mein grübeln ein Ende.
Wie schon im Forum geschrieben.Was am Ende gezahlt wird ,steht in den Sternen.
Wer auch regiert,Millionen werden von der Rentenkasse genommen und für unnötige Hilfen verwendet.Der eigene Bürger muß zusehen wie er mit dem A.. an die Wand kommt.
An die zukünftigen Renter kann ich nur appelieren ,mit der Riesterrente und was es noch so gibt ,ist nur Augenwischerei.
Bin von der Rente nicht begeistert.
Mfg OLLER

Was für ein Schwachsinn! Kein Arbeitgeber in diesem Land kann mit irgendeiner Agentur für Arbeit in diesem Land eine solche Vereinbarung treffen. Níemand kann nach der Freistellungsphase daran gehindert werden, sich arbeitslos zu melden (inwiefern dies sinnvoll ist steht auf einem anderen Blatt). Sollte eine AfA da anderer Meinung sein, wäre dies ein gefundenes Fressen und superleicht verdientes Geld für jeden Anwalt - da muß man nicht mal Fachanwalt für Sozialrecht oder ähnliches sein...