BKK

von
Herr Klein

Ich habe von meinem Arbeitgeber für einen Zeitraum im Jahr 1973 die Aussage, dass eine unterbrochene Beitragszahlung vorgelegen hat. Ich war in der Zeit krank und habe Krankengeld bezogen. Leider kann der Arbeitgeber das nicht bestätigen. Es ist bekannt, dass die Beiträge damals an die BKK der Tubag AG abgeführt wurden. Der RV-Träger sagt, dass die Krankenkasse nicht mehr existiert und daher die Zeit nicht anerkannt werden kann. Wie bekomme ich heraus, welche Krankenkasse die Unterlagen übernommen hat? Das muss doch möglich sein. Danke!

von
sab

Je länger es her ist, dass die Krankenkasse nicht mehr existiert, desto schwieriger wird die Angelegenheit.

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass in vielen Fällen die AOK an dem Ort, an dem der Sitz der BKK war, weiß, wo die Unterlagen abgeblieben sind.

Evtl. könnte auch Ihr damaliger Arbeitgeber wissen, welche Krankenkasse die Versicherten dieser BKK in der Regel übernommen hat.

von
Wissender

Hallo,

gehen sie einfach auf die Seite des BKK-Bundesverbandes unter www.bkk.de. Dort können sie dann per Email nachfragen, wer der Rechtsnachfolger ihrer besagten BKK ist...Viel Erfolg

Experten-Antwort

Hallo Herr Klein,

Sie sollten auf jeden Fall einmal bei Ihrem ehemaligen Arbeitgeber nachfragen. Vermutlich wird dort bekannt sein, welche Krankenkasse jetzt die ehemals bei der BKK der Tubag AG betreuten Versicherten übernommen hat.

Ansonsten ist die Idee von Wissender gut, beim Bundesverband der BKK´en nachzufragen.