< content="">

Bleibt ALG1 während Reha/Umschulung etc. erhalten?

von
tommmmy

Hallo zusammen,

ich werde wohl über meinen Arzt einen Antrag auf eine Reha bzw. berufliche Reha (Umschulung) beantragen.
Ich beziehe zur Zeit Krankengeld. Meinen Job könnte ich jedoch jederzeit verlieren, da ich mich in Probezeit befinde. Ich hätte noch einen Restanspruch von 5 Monate ALG1 von 12M.

Meine Frage:
Wenn ich während der Krankschreibung eine Reha beantrage, bleibt dann mein ALG1-Anspruch erhalten? Oder wird dieser verrechnet? Die Bearbeitungszeit von Rehas etc. dauert ja bis zu 6 Monaten! In dieser Zeit werde ich dann sicher die Kündigung erhalten. Nach der Kündigung erhalte ich ja dann kein Krankengeld vom Gehalt, sondern mein ALG1 als Krankengeld (Übergangsgeld).

Wer kann mir hier helfen?

Danke

Experten-Antwort

Nach Rücksprache mit Ihrem Arzt sollten Sie zunächst einen entsprechenden Antrag stellen. Wird eine Leistung zur Rehabilitation bewilligt, wird auch geprüft ob ein Anspruch auf Übergangsgeld besteht. Beide Leistungen - nebeneinander - werden nicht gezahlt.