< content="">

brauche Hilfe

von
anita

Hallo - ich habe am 01.08.77 mein Ausbildungsverhältnis begonnen - nach der Ausbildung wurde ich ab 01..08.1980 in ein beamtenähnliches Ausbildungsverhältnis übernommen und habe mir die 3 Jahre der Ausbildung auszahlen lassen. Habe dann doch meine Arbeitsstelle aufgegeben und wurde ab 01.08.1980 vom ex-Arbeitgeber nachversichert.
Zählen denn die 3 Jahre der Ausbildung nun mit, da ja grds. Beitragszahlung erfolgte, aber ausgezahlt wurden.
Könnte ich die ggf. nachzahlen? wenn ja wieviel - wie würde sich das auf das Renteneintrittsalter auswirken? und um wieviel würde sich die rente erhöhen? bin echt ratlos. muss ich die 45 Jahre ab 1980 oder ab 1977 vollbekommen?
Bitte um Hilfe. Danke sehr

von
Schießl Konrad

Zitiert von: anita

Hallo - ich habe am 01.08.77 mein Ausbildungsverhältnis begonnen - nach der Ausbildung wurde ich ab 01..08.1980 in ein beamtenähnliches Ausbildungsverhältnis übernommen und habe mir die 3 Jahre der Ausbildung auszahlen lassen. Habe dann doch meine Arbeitsstelle aufgegeben und wurde ab 01.08.1980 vom ex-Arbeitgeber nachversichert.
Zählen denn die 3 Jahre der Ausbildung nun mit, da ja grds. Beitragszahlung erfolgte, aber ausgezahlt wurden.
Könnte ich die ggf. nachzahlen? wenn ja wieviel - wie würde sich das auf das Renteneintrittsalter auswirken? und um wieviel würde sich die rente erhöhen? bin echt ratlos. muss ich die 45 Jahre ab 1980 oder ab 1977 vollbekommen?
Bitte um Hilfe. Danke sehr

Diese drei Jahr können nicht mehr repariert
werden.

Experten-Antwort

Eine Nachzahlung der Beiträge ist nach gegebener Gesetzeslage nicht möglich.

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 30.05.2014, 11:45 Uhr]