Bsirske und das Rentenniveau

von
Torben Lottmann

Hallo,
ich habe heute gelesen, dass Herr Bsirske das sinkende Rentenniveau bekämpfen möchte durch gezielte Kampagnen.
Meine Frage: Sollte das Rentenniveau also nicht wie geplant von 48% auf 43% fallen - würden dann auch bestehende Rentner einen Effekt spüren oder betrifft das nur zukünftige Rentner?
Gruss aus Münster
T. Lottmann

Experten-Antwort

Hallo Torben Lottmann,

bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir keinerlei Stellungnahmen zu Absichtserklärungen, egal von welcher Stelle geben können, da wir nicht im Voraus wissen können, welche rentenrelevanten Konsequenzen sich überhaupt ergeben könnten.

von
W*lfgang

[quote=243895]Meine Frage: Sollte das Rentenniveau also nicht wie geplant von 48% auf 43% fallen - würden dann auch bestehende Rentner einen Effekt spüren oder betrifft das nur zukünftige Rentner?/quote]Hallo Torben Lottmann,

das so genannte Rentenniveau wird über die Anpassungsformel:

https://de.wikipedia.org/wiki/Rentenanpassungsformel

'abgesenkt/dirigiert'.

Ich wage zu bezweifeln, dass auch nur ein Politiker davon mehr versteht, als in der BILD proklamiert wird. Und aktuell ja, sowohl laufende wie künftige Renten hängen davon ab.

Gruß
w.

von
Konrad Schießl

Genau so ist es eben nicht, es wird oder wurde
doch nicht bestimmt, dass das Rentenniveau
von 48% auf 43 % sinken soll.
Das Wort Niveau wurde gebildet für statis-
tische und sozialpolitische Zwecke, man hat den
Eckrentner erfunden.
Dieser hat 45 Jahre mit durchschnittlichen Ein-
künften und dient dazu bevorstehende Ent-
wicklungen abzuleiten. Hat also mit der Rente
des Einzelnen nichts zu tun, Beweis -soll keine
Selbstdarstellung sein- meine gesetzliche Rente.
65,8232 Entgeltpunkte a/ 28,61 Rentenwert
Januar- Juni 2015 - 28,61x 65.8232 EP. x 6
Monate Euro 11299,20 und 29,21 x 65.8232
EP.x 6 Euro 11536,20 ergibt 22835,40 Euro
: 34507 wären ja 66,18 % Niveau, allserdings Brutto Niveau und ca. 61% Nettoniveau hier werden zusätzliche Beträge
wegen Riesterrente abgezogen.

MfG.

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Steuererklärung in Corona-Zeiten

Wie sich die Corona-Pandemie auf Ihre Steuererklärung auswirkt, worauf Sie achten müssen und wo Sie Steuern sparen können.

Altersvorsorge 

Was die Dax-Erweiterung für Sparer bedeutet

Von 30 auf 40: Deutschlands wichtigster Börsenindex wird erweitert. Für Anleger lohnt es sich, deshalb einmal genau auf den Dax zu schauen.

Gesundheit 

Berufsunfähig: tückische 50-Prozent-Klausel

Die 50-Prozent-Klausel erweist sich oft als Hürde, wenn es um die Anerkennung einer Berufsunfähigkeit geht. Was es mit der Klausel auf sich hat.

Rente 

Erwerbsminderungsrente rechtzeitig verlängern

Eine Erwerbsminderungsrente wird meist nur befristet gewährt. Das Ende des Bewilligungszeitraums sollten Sie immer im Blick haben und rechtzeitig...

Rente 

Per Versorgungsausgleich zur Frührente

Eine Scheidung bringt manchen Versicherten einen vorzeitigen Rentenanspruch. Wie sich der Versorgungsausgleich auswirkt.