Bu Rente - ALG 1 Anspruch

von
klaus

Liebe Forumsteilnehmer!

Was geschieht mit dem Alg 1 Anspruch ( bei mir noch 20 Monate ) wenn die BU - Rente gewährt wird.
Ich würde nach Abzügen ca. 430 Euro BU -Rente erahalten, bei Alg 1 bekäme ich noch 1160 Euro.
Habe ich bei BU - Rentengewährung dann für die 20 Monate Alg 1 Anspruch 730 Euro im Monat weniger oder wie funktioniert das. Vielleicht kann mir das jemand beantworten, im voraus schon vielen herzlichen Dank !

Gruß Klaus !

von
Ich

Handelt es sich um eine Rente nach § 240 SGB VI (Rente wegen teilweiser Erwerbsminderung bei Berufsunfähigkeit)?

§ 96 a Abs. 3 Nr. 4: Bei der Feststellung eines Hinzuverdienstes, der neben einer Rente wegen teilweiser Erwerbsminderung erzielt wird, stehen dem Arbeitsentgelt oder Arbeitseinkommen gleich der Bezug von in § 18a Abs. 3 Satz 1 Nr. 1 des Vierten Buches genannten Sozialleistungen, darunter Arbeitslosengeld. (http://bundesrecht.juris.de/sgb_6/__96a.html http://bundesrecht.juris.de/sgb_4/__18a.html).

von
Antonius

Das Bemessungsentgeld Ihres Arbeitslosengeldes wird als Hinzuverdienst auf Ihren Rentenanspruch angerechnet. Übersteigt dieser Betrag Ihre individuelle Hinzuverdienstgrenze, würden Sie Ihr Arbeitslosengeld in voller Höhe erhalten, die Zahlung Ihrer BU-Rente würde allerdings solange eingestellt.
Beim ALG_II-Bezug wäre es anders. Da würde Ihre BU-Rente, abzüglich diverser Freibeträge für Versicherungen, auf Ihren ALG_II-Anspruch angerechnet.

MfG

von
unglaube

Wenn eine BU Rente gezahlt wird, steht der Rentenempfänger der Arbeitsvermittlung nicht zur Verfügung. Damit entfällt die Grundlage zur Zahlung von ALG1

Solltn EINE HALBE Rente gezahlt werden, besteht Anspruch auf das halbe ALG1.

Bei ALG 2 zählt ausschließlich die Bedürftigkeit.
sie erhielten, wenn Sie in Bedarfsgemeinschaft mit mindestens einer erwerbsf. Person leben Sozialgeld von der ARGE, sind Sie alleinlebend vom Sozialamt, jeweils nach Bedürftigkeitsprüfung

Experten-Antwort

Den bisherigen Ausführungen ist zuzustimmen.

Beachten Sie bitte, dass es sich wie bereits erwähnt um das dem Arbeitslosengeld zugrunde liegende Bemessungsentgelt aus Beschäftsigung handelt, dass auf die BU Rente angerechnet wird.

Dieses Entgelt ist mit Ihren individ. Hinzuverdienstgrenzen - die auch in Ihrem Rentenbescheid aufgelistet sind - zu berücksichtigen, vgl. auch § 96a III Satz 2 Sozialgesetzbuch VI.

MfG

von
Antonius

Auch Bezieher einer BU-Rente (= Rente wegen Berufsunfähigkeit) können der Arbeitsvermittung zur Verfügung stehen, da sie NICHT erwerbsunfähig sind und u.U. sogar noch vollschichtig leistungsfähig sein können. Somit kann durchaus Anspruch auf ALG_I bestehen !

(Ich bin selbst BU-Rentner und spreche aus eigener Erfahrung !)

MfG

von
Hinweis

Lassen Sie sich durch die unqualifizierten Äußerungen des Users "unglaube" nicht verunsichern. Daran stimmt nämlich so gut wie gar nichts !

Alles Gute !

von
unglaube

Sachliche Kritik ist willkommen, jedoch nicht Schmähkritik oder Angriffe auf Personen in herabsetzender Form.

Sie A

von
Hinweis

In diesem Forum sind hilfreiche Antworten willkommen und keine Halb- bzw. Unwarheiten, die die Fragesteller nur verwirren !

Sie Experte !

von
unglaube

Sie könnens nicht lassen, andere Userzu beschimpfen

Ihr Stl

Bei mir wurde übrigens so verfahren, wie ich es beschrieben hatte.
Und selst erlebtes werde ich doch wohl schildern dürfen,