BU Rente Arbeitgeber kann keine andere Arbeitsstelle anbieten

von
Sylvia

Ich beziehe Teil EU Rente (BU Rente,vor 1961 geboren, sonst aber über 6 Stunden erwerbsfähig), Arbeitsverhältnis besteht formal weiter, Weiterbeschäftigung an leidensgerechter Arbeitsstelle in der 2 Wochen Frist beim AG beantragt.
Leider hat der AG keinen solchen Arbeitsplatz, wie geht es wieter? Anspruch auf volle EU Rente?

von
Zoran

Nein

von
???

Nein.
Sie denken an die sogenannte Arbeitsmarktrente. Die bekommen aber nur Versicherte, die weniger als 6 Stunden auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt arbeiten können und keinen passenden Arbeitsplatz haben. Hier gilt der Teilzeitarbeitsmarkt als verschlossen. Sie können aber noch voll arbeiten, nur eben nicht mehr in Ihrem bisherigen Beruf.

"Wie geht es weiter?"
Sie melden sich arbeitslos und versuchen einen passenden Arbeitsplatz zu finden. Natürlich können sie zusätzlich Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben bei der DRV beantragen.

Experten-Antwort

Wenn Sie vor dem 02.01.1961 geboren sind, können Sie bei gesundheitlichen Einschränkungen allein in Ihrem bisherigen Beruf ggf. eine Rente wegen teilweiser Erwerbsminderung bei Berufsunfähigkeit bekommen. Diese Rente wird an Versicherte gezahlt, die ihren bisherigen qualifizierten Beruf nicht mehr oder nur noch weniger als sechs Stunden täglich ausüben können, in einem anderen Beruf aber noch mindestens sechs Stunden täglich einsetzbar sind.

Im Übrigen schließen wir uns den Ausführungen von "???" an.

von
MA Rentenprüfdienst

Zitiert von: ???
Natürlich können sie zusätzlich Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben bei der DRV beantragen.

VORSICHT Stolperfalle:

https://dejure.org/gesetze/SGB_VI/240.html

Zitat: "Der Kreis der Tätigkeiten, nach denen die Erwerbsfähigkeit von Versicherten zu beurteilen ist, umfasst alle Tätigkeiten, die ihren Kräften und Fähigkeiten entsprechen und ihnen unter Berücksichtigung der Dauer und des Umfangs ihrer Ausbildung sowie ihres bisherigen Berufs und der besonderen Anforderungen ihrer bisherigen Berufstätigkeit zugemutet werden können. 3Zumutbar ist stets eine Tätigkeit, für die die Versicherten durch Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben mit Erfolg ausgebildet oder umgeschult worden sind."

Besonders der letzte Satz hat es in sich.
Wer tatsächlich Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben (LTA) beantragt, KÖNNTE seine BU-Rente verlieren, wenn die LTA-Maßnahme erfolgreich war.

Freundliche Grüße
Rentenprüfdienst

von
Laura

Zitiert von: Sylvia
Ich beziehe Teil EU Rente (BU Rente,vor 1961 geboren, sonst aber über 6 Stunden erwerbsfähig), Arbeitsverhältnis besteht formal weiter, Weiterbeschäftigung an leidensgerechter Arbeitsstelle in der 2 Wochen Frist beim AG beantragt.
Leider hat der AG keinen solchen Arbeitsplatz, wie geht es wieter? Anspruch auf volle EU Rente?

Hallo Sylvia,

ganz bestimmt hat ein anderer Arbeitgeber für dich einen leidensgerchte Arbeitsstelle.
Wünsche Dir viel Erfolg.

VG
Laura