Bürostuhl

von
gast007

Hallo zusammen,
aufgrund orthop. Beschwerden benötige ich einen orth. Bürostuhl. Muß ich dafür einen Antrag auf Leistungen zur Teilhabe stellen oder gibt es z.B. währende der med. Reha ein vereinfachtes Verfahren?
Danke!

von
Nix

Sie müssen einen Antrag auf Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben stellen.

Dazu müssen Sie folgende weitere Unterlagen beifügen:

1) Ärztliches Attest über die medizinische Notwendigkeit des orthopädischen Bürostuhls
2) Bescheinigung des Arbeitgebers über das Einverständnis zum Aufstellen des Stuhles in seinem Betrieb
3) Kostenvoranschlag des liefernden Geschäftes über den zu besorgenden Bürostuhl

Wenn Sie die drei o.g. Unterlagen plus den Antrag auf Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben zusammenhaben, dann können Sie den Antrag komplett an den RV-Träger senden.

Viele Grüsse
Nix

Experten-Antwort

Sie können jedoch auch vorher mit Ihrem Arbeitgeber sprechen.
Manche Arbeitgeber stellen Ihren Arbeitnehmern (wohl nicht zuletzt auch aufgrund der ihnen obliegenden Fürsorgepflicht) nach Vorlage eines entsprechenden ärztlichen Attestes einen nach orthopädischen Gesichtspunkten geeigneten Bürostuhl zur Verfügung.