Bundesrat billigt Rentenpaket.

von
Bernd1954

"Der Bundesrat ließ die verbesserte Mütterrente und die abschlagfreie Rente ab 63 Jahren passieren."

Wird die Information auf Ihrer Seite zu Rentenarten nun zügig ergänzt!!!!
Da hat sich einiges doch erheblich geändert hinsichtlich der Beitragsjahre die nun zu den 45 Jahren zählen.

von
Kai-Uwe

Geduld ist eine Tugend und Satzzeichen sind keine Rudeltiere.

von
Schade

Das mit dem Bundesrat ändert für die DRV eigentlich gar nichts.

Das Gesetz tritt erst nach Unterschrift von Herrn Gauck und der Verkündung im Bundesgesetzblatt in Kraft.

Ganz offiziell müssen wir alle noch ein paar Tage warten.

Schönes WE

von
GroKo

Zitiert von: Bernd1954

"Der Bundesrat ließ die verbesserte Mütterrente und die abschlagfreie Rente ab 63 Jahren passieren."

Wird die Information auf Ihrer Seite zu Rentenarten nun zügig ergänzt!!!!
Da hat sich einiges doch erheblich geändert hinsichtlich der Beitragsjahre die nun zu den 45 Jahren zählen.


Zuerst muß der heilige Gauck noch unterschreiben.

von
regfil

Zitiert von: Bernd1954

"Der Bundesrat ließ die verbesserte Mütterrente und die abschlagfreie Rente ab 63 Jahren passieren."

Wird die Information auf Ihrer Seite zu Rentenarten nun zügig ergänzt!!!!
Da hat sich einiges doch erheblich geändert hinsichtlich der Beitragsjahre die nun zu den 45 Jahren zählen.

wenn man eh erst 1954 geboren ist-kann man doch ein paar Tage noch erwarten ?

regfil1953 ;-)

Experten-Antwort

Hallo Bernd1954,

der Antwort von Schade schliessen wir uns an.

von
XYZ

Weiß jemand, ob für den 49er Jahrgang etwas für die Rente63 in Form von Sonderkündigungsrechten (Fristverkürzungen) getan wurde?

von
KSC

Nein, da tut sich nichts.

Und außerdem hat das mit dem Anliegen des Forums nichts zu tun.

Meine persönliche Meinung: wegen der maximal 9 Monate um die es längstens gehen kann, wird das Parlament kein Fass aufmachen und mit einer etwaigen Regulierung mehr Probleme schaffen als er damit löst.