Bundeswehr - Rentenzeit

von
Peter O

Hallo
Ich war 22 Monate bei der Bundeswehr ( Wehrdienst freiwillig verlängert )
Zählt diese Zeit auch als Rentenzeit ?
Außerdem die 2 Jahre die ich auf höheren Handelsschule war, zählen diese Jahre auch ?
Wenn ja,wurden diese Jahre der Rentenversicherung auch gemeldet oder muss ich mich selbst darum kümmern ?

von Experte Experten-Antwort

Während des Wehrdienstes waren Sie grundsätzlich versicherungspflichtig in der Rentenversicherung. Der maßgebende Zeitraum müsste eigentlich von der zuständigen Wehrbereichsverwaltung in Ihr Rentenversicherungskonto gemeldet worden sein. Sofern Sie eine Aufstellung Ihrer rentenrechtlichen Zeiten haben, sollten Sie diese überprüfen, ob die Zeit enthalten ist. Falls nicht,müssten Sie die Anerkennung unter Vorlage entsprechender Nachweise beantragen.

Die Zeit des Besuchs der höheren Handelsschule kann u. U. als Anrechnungszeit berücksichtigt werden. Ob die Voraussetzungen hierfür vorliegen, kann ich ohne genaue Kenntnis Ihres Falles nicht beurteilen. Sie sollten daher die Anerkennung unter Vorlage entsprechender Unterlagen (z. B. Zeugnisse) beantragen.

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 10.09.2012, 11:31 Uhr]

von
Der Lustwandler

Ich würde mich an deiner Stelle mal erkundigen, wieviel Rentenpunkte ich für meine Wehrdienst-Zeit bekomme.

Ggf. würde ich mir was anderes suchen.