Darf Besitzstand mit angerechnet werden

von
Lara

Hallo ich arbeite Teilzeit und bekomme Besitzstand gezahlt da ich 25 Jahre im Betrieb bin darf der Besitzstand
Bei der Renten Berechnung mit zum
Gehalt gerechnet werden ? ( hinzuverdienst ? ) Ich
Meine zählt das zum stunden Lohn dabei ?

von
=//=

Der Rentenberechnung liegt das Bruttoarbeitsentgelt zugrunde, für das Rentenversicherungsbeiträge gezahlt werden.

von
Schade

Auch bei der Prüfung des Zuverdienstes wird (natürlich) das angerechnet was Sie tatsächlich bekommen - was denn auch sonst?

Zu argumentieren: ich verdiene zwar beispielsweise 1500 € aber wenn ich nicht schon seit langem dort arbeiten würde, dann würde ich nur 1200 € verdienen und bei der Frage des Zuverdienstes will ich deshalb, dass die Differenz von 300 € nicht mitrechnet - das dürfte sehr abenteuerlich sein und wird nie im Leben funktionieren. Da könnte ja jede und jeder kommen.

Interessante Themen

Rente 

Hinzuverdienstgrenze fällt: Wie Rentner davon profitieren

Frührentner dürfen von 2023 an unbegrenzt dazuverdienen. Wer davon profitiert, was das in Euro und Cent bringt – die ersten Berechnungen im Überblick.

Altersvorsorge 

So sicher ist Ihre Altersvorsorge

Versicherungen, Banken oder Arbeitgeber können pleite gehen – wie sieht es dann mit dem Ersparten oder der Betriebsrente aus? Wie sicher welche...

Soziales 

So gibt es nicht nur für Rentner mehr Wohngeld

Gut 700.000 Rentner dürften 2023 erstmals Anspruch auf Wohngeld haben. Wie viel Wohngeld es bei welcher Rente gibt.

Rente 

Rente und Pflege im Todesfall: Was Erben wissen müssen

Wer in Deutschland stirbt, hat zuvor zumeist Rente oder Leistungen der Pflegeversicherung erhalten. Für Hinterbliebene und Erben ergeben sich daraus...

Altersvorsorge 

Warum Bausparen sich wieder lohnen kann

Bausparverträge werden dank niedriger Darlehenszinsen wieder attraktiver. Richtig eingesetzt, lassen sich Tausende Euro sparen.