Darf Besitzstand mit angerechnet werden

von
Lara

Hallo ich arbeite Teilzeit und bekomme Besitzstand gezahlt da ich 25 Jahre im Betrieb bin darf der Besitzstand
Bei der Renten Berechnung mit zum
Gehalt gerechnet werden ? ( hinzuverdienst ? ) Ich
Meine zählt das zum stunden Lohn dabei ?

von
=//=

Der Rentenberechnung liegt das Bruttoarbeitsentgelt zugrunde, für das Rentenversicherungsbeiträge gezahlt werden.

von
Schade

Auch bei der Prüfung des Zuverdienstes wird (natürlich) das angerechnet was Sie tatsächlich bekommen - was denn auch sonst?

Zu argumentieren: ich verdiene zwar beispielsweise 1500 € aber wenn ich nicht schon seit langem dort arbeiten würde, dann würde ich nur 1200 € verdienen und bei der Frage des Zuverdienstes will ich deshalb, dass die Differenz von 300 € nicht mitrechnet - das dürfte sehr abenteuerlich sein und wird nie im Leben funktionieren. Da könnte ja jede und jeder kommen.

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Inflation: Was Sparer jetzt tun können

Milliarden auf den deutschen Sparkonten verlieren derzeit an Wert. Wie Sie sich bei der Altersvorsorge gegen die Teuerung wappnen können.

Altersvorsorge 

Berufsunfähigkeit: Als Schüler schon versichern lassen?

Wer noch vor Ausbildungsstart eine private Berufsunfähigkeitsversicherung abschließt, kann auf Dauer Tausende sparen.

Altersvorsorge 

Wie Sparer von Immobilienfonds profitieren können

Offene Immobilienfonds versprechen auch in Zeiten niedriger Zinsen stabile Renditen. Doch die Pandemie hat Spuren hinterlassen. Was das für Anleger...

Rente 

Rentenplus auch für Witwen und Witwer

Zum 1. Juli steigen die Renten – auch für Witwen und Witwer. Wer wie profitiert und wie Einkommen angerechnet wird.

Rente 

Rentenerhöhung 2022: Sattes Plus

Von Juli an bekommen Millionen Menschen deutlich mehr Rente. Warum das so ist und was die nächsten Jahre bringen könnten.