Darf ich eine EM Rente(resulierent aus Umdeutung Rehaantrag) ablehnen ?

von
JSS

Hallo ,
darf ich eine EM Rente(resulierent aus Umdeutung Rehaantrag) trotz Dispositionsrecht der KK ablehnen ?

von
XYZ

Zitiert von: JSS
Hallo ,
darf ich eine EM Rente(resulierent aus Umdeutung Rehaantrag) trotz Dispositionsrecht der KK ablehnen ?

Du hast die Möglichkeit wieder arbeiten zu gehen, dann zahlt die Krankenkasse kein Krankengeld mehr und das eingeschränkte Dispositionsrecht läuft ins Leere.
Ansonsten ist dies nur mit Rücksprache bei der Krankenkasse möglich da diese dir im schlimmsten Falle das Krankengeld kürzt oder ganz versagen wird...

Experten-Antwort

Hallo JSS,

XYZ hat Ihre Frage bereits zutreffend beantwortet.

von
JSS

Vielen Dank !!

von
Daniela

Ja darfst du.
Nur hast du dann keinen Anspruch mehr auf Krankengeld oder auf Alg1 nach Nathlosigkeitsregelung

von
Umdeutung

Zitiert von: JSS
Hallo ,
darf ich eine EM Rente(resulierent aus Umdeutung Rehaantrag) trotz Dispositionsrecht der KK ablehnen ?

Man hätte vorab der Umdeutung widersprechen müssen bzw. der Entscheidung der KK. Es wird immer so getan als ob die KK per se das Recht hat einen Rentenantrag zu fordern bzw den Rehaantrag in einen Rentenantrag umdeuten zu lassen. Es heißt Dispositionsrecht weil es etwas zu entscheiden gibt. Dabei hat die KK die Interessen abzuwägen, wobei ihr Interesse nicht mehr zahlen zu müssen nicht immer überwiegt. Viel Klagen wurden erfolgreich gegen die Entscheidung der Undeutung geführt.

Jetzt wo aber die Rente durch ist kann man sie ablehnen klar. Das ändert aber an der Feststellung der EM nichts weswegen andere Sozialträger raus sind. Im Ergebnis erhält man dann nichts.

von
Daniela

Der Weg ist sogar noch einfacher: man braucht die Rente gar nicht ablehnen.
Man tritt seinen Arbeitsplatz an, macht eine kurze, formlose Meldung zur DRV und fertig.