Darf man beabsichtigter Reha-Rentenantrag nochmals zurückstellen?

von
hallilo

Guten Morgen,

auch ich muß mit dem Gedanken spielen einen Reha-Rentenantrag zustellen.
Meine Ärzte würden mir Atteste ausstellen.
Antrag hätte ich auch schon.

Nur:
Darf ich es nochmals auf eigene Gefahr probieren Vollzeit bzw. auf Selbständigerbasis zu probieren?
Ich möchte nichts unversucht lassen.
Sollte sich dann herausstellen, dass ich auch die Selbständigkeit nicht packe, würde ich dann den Reha-Rentenantrag stellen.
Versicherungspflicht erfülle ich.

Oder gibt es einen Zeitraum, wo man einen Reha/Rentenantrag einreichen muß.

PS: Die Bearbeitungszeit dauert ja auch Monate. So könnte ich diese Zeit nutzen auszuprobieren, ob ich zumindest als Selbständiger zurecht komme. Kann ja die Arbeit selbst einteilen zbw. wäre mein eigener Chef.

Experten-Antwort

Die Entscheidung einen Reha- oder Rentenantrag liegt alleine bei Ihnen, es sei denn die KK hat Sie gem. § 51 SGB V dazu aufgefordert. Hier im Forum kann Ihnen keiner sagen, wann Sie das machen sollen, da keiner Ihren Gesundheitszustand kennt. Eine Frist gibt es nicht.

von
Machts Sinn

Zitiert von:

Die Entscheidung einen Reha- oder Rentenantrag zu stellen, liegt alleine bei Ihnen ... Eine Frist gibt es nicht.

... aber "Jeder hat Anspruch auf Beratung über seine Rechte": http://www.gesetze-im-internet.de/sgb_1/__14.html und mit einer selbständigen Tätigkeit könnte man sich aus der 3/5 Belegung hinaus maövrieren ..., ganz unabhängig davon, dass die DRV auch Überlegungen zur selbständigen Tätigkeit als Ablehnungsgrund einschätzen würde, denn wer selbst nicht überzeugt ist, dass er nicht mehr (auch selbständig) arbeiten kann, kann die DRV wohl erst recht nicht überzeugen ...

Vielleicht wäre der umgekehrte Weg zu erwägen, erst EM-Rentenantrag stellen und im Falle der Ablehnung die Selbständigkeit wagen.

Da auch andere Leistungsträger beteiligt sein können, sind wohl Beratungen erforderlich, wobei die Stellen zusammenarbeiten und sich abstimmen müssen http://www.gesetze-im-internet.de/sgb_10/__86.html