Darf man Rehaantrag zurücknehmen

von
tommi

Hallo.
Ich habe einen rehaantrag zur med. Und berufl.
eingereicht.
Die med. Reha mache ich gerade.
Frage.
Darf ich den antrag zur berufl. Reha wieder zurücknehmen?
Danke

von
Nix

Hallo tommi!
Selbstverständlich dürfen Sie Ihren Antrag auf berufliche Reha jederzeit zurücknehmen, wenn Sie an Ihre alte Tätigkeit zurückkehren möchten.

Viele Grüße
Nix

Experten-Antwort

Hallo Tommi ,

solange der Rentenversicherungsträger noch nicht bindend über Ihren Antrag auf Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben entschieden hat, ist ein Antragsrücknahme jederzeit möglich.
Sofern der Bedarf einer beruflichen Reha in der Klinik festgestellt wird, erfolgt in der Regel nach der Entlassung ein entsprechender Hinweis an den zuständigen Fachberater für Rehabilitation Ihres Rentenversicherungsträgers. Der Berater wird dann mit Ihnen die Möglichkeiten von Leistungen/Maßnahmen der beruflichen Rehabilitation erörtern.

Interessante Themen

Rente 

Hinzuverdienstgrenze für Frührentner fällt 2023 weg

Wer als Frührentner arbeiten geht, muss nicht mehr fürchten, dass die Rente gekürzt wird – für ältere Arbeitnehmer ein Anlass, die eigene...

Altersvorsorge 

„Senioren Geld aus der Tasche ziehen“

TV-Werbespots preisen den Teilverkauf als perfekte Form der Immobilienverrentung. Warum ein Experte davon gar nichts hält.

Rente 

Rentenbesteuerung: Diese Regeln gelten für Rentner bei der Steuer

Was wie besteuert wird, wie Rentner die Anlage R richtig ausfüllen und wie sie Steuern sparen können.

Altersvorsorge 

Baukredit mit 50+: Geld gibt’s auch im Alter

Auch ältere Menschen brauchen mitunter ein Darlehen von der Bank für eine Immobilie. Wie die Chancen stehen und was Verbraucherschützer raten.

Altersvorsorge 

Kostenfallen bei der privaten Rentenversicherung

Zu hohe Kosten entpuppen sich oft als Renditekiller bei der privaten Altersvorsorge. Wie Sie zu teure Versicherungen erkennen und Kosten senken.