Dauer Bearbeitung EU-Rentenantrag

von
Dreja

Habe einen EU-Rentenantrag gestellt, der leider abgelehnt wurde (meine Grunderkrankung wurde nicht berücksichtigt, einfach vergessen). Mein Widerspruch ist vor 6 Wochen erfolgt. 3 Tage nachdem ich die Unterlagen abschickte, vergewisserte ich mich telefonisch, ob alle Unterlagen vollständig seien. Man bestätigte mir die Vollständigkeit und meinte, dass die Unterlagen bereits dem Amtsarzt vorliegen. Wie oben erwähnt, ist dies nun fast 6 Wochen her. Gestern rief ich nochmal an und man meinte, die Unterlagen liegen beim Amtsarzt. Nun meine Frage: Wie lange dauert im Durchschnitt die Bearbeitung? Wie lange muss ich noch warten? Kann ich irgend etwas machen um den Vorgang zu beschleunigen?

Der Erstantrag erfolgte im Januar, nach 7 Monaten müsste es doch mal möglich sein, Näheres zu erfahren.

von
Dreja

Muss mich berichtigen. Der Widerspruch erfolgte vor 13 Wochen, also liegen meine Unterlagen seit nunmehr 12 Wochen beim Amtsarzt.

Experten-Antwort

Hallo Dreja,
es bleibt nur die Möglichkeit, sich immer wieder nach dem Sachstand zu informieren. Dabei könnten Sie den Sachbearbeiter bitten, die Erledigung des Gutachtens beim med. Dienst anzumahnen.

von
arni

nach 3 monaten würde ich beim sachbearbeiter nochmals eine sachstandsabfrage tätigen mit dem hinweis dass bei weiterer dauer sie eine untätigkeitsklage über ihren rechtsbeistand in erwägung ziehen SG 88

von
Armin Plöger

Es ist manchmal aber auch nun gar nicht so gut, " Druck " auszuüben und ständuig nach dem Stand der Dinge zu fragen. Das könnte nämlich dann in einer schnellen - dann aber negativen ! - Entscheidung münden und das ist sicher nun auch nct im Sinne des Antragstellers..

Insofen fern : Gut Ding will Weile haben. .

von
Christiane Kiewel

Wenn die Rentenversicherung eines hat,dann ist es verdammt viel Zeit . Die Unterlagen meines Mannes liegen seit 14 Monaten beim "Amtsarzt".....