Dauerrente ohne Abschläge

von
Anke

Noch eine Frage zu Dauerrente ohne Abschläge.
Wenn die EU-Rente früh begonnen hat, bekommt man die 35 Jahre nicht mehr zusammen. Zählen dann auch die Jahre des Bezugs der EU-Rente

von
Amadé

Soweit Rentenbezugszeiten mit einer Zurechnungszeit zusammenfallen. Siehe

Upps, der hier ursprünglich verlinkte Inhalt steht nicht mehr zur Verfügung! Bitte nutzen Sie unsere Forensuche.
Die Anrechnungszeit wegen Rentenbezuges wird bei Eintritt eines neuen Leistungsfalls berücksichtigt.

von
KSC

wenn Sie eine Dauerrente ohne Abschläge bekommen, ist es doch vollkommen egal, ob 35 Versicherungsjahre vorliegen.

Denn spätestens mit erreichen der Regelaltersgrenze heißt die Rente dann Altersrente, da sich aber i.d.R. am Zahlbetrag nichts ändert, ist das doch völlig egal, wie die Rente heißt.

Experten-Antwort

Der Forumsteilnehmer Amadé hat Ihnen den richtigen Link zur Rentenbezugszeit genannt.

von
Anke

Für den Fall, dass man die EU-Rente bereits mit 60 Jahren in eine Dauerrente umwandeln lässt, ist dieser Punkt relevant.

von
Niki

Ich beziehe auch eine EM-Rente mit Zurechnungszeiten wie wirkt sich das aus wenn ich dann die Altersrente beziehe?

Interessante Themen

Soziales 

Neue Pfändungsfreigrenzen: Was Schuldner wissen sollten

Schuldner dürfen seit Juli deutlich mehr behalten. Die neuen Pfändungsgrenzen werden meist automatisch berücksichtigt. In manchen Fällen müssen...

Rente 

Rentenbesteuerung: Diese Regeln gelten für Rentner bei der Steuer

Was wie besteuert wird, wie Rentner die Anlage R richtig ausfüllen und wie sie Steuern sparen können.

Rente 

Grundrente: die häufigsten Fragen und Antworten

Voraussetzungen, Höhe, Entgeltpunkte, Einkommensprüfung, Freibetrag – ein FAQ zur neuen Grundrente.

Altersvorsorge 

Zukunft der Altersvorsorge: Staatsfonds statt Riester-Rente?

Die Vorsorgefonds in Schweden und Norwegen haben geringe Kosten und gute Renditen. Was sich Reformer in Deutschland davon abschauen und was...

Altersvorsorge 

Altersvorsorge mit Immobilien: Die (versteckten) Kosten

Mit dem Kaufpreis ist es längst nicht getan. Als Eigentümer muss man sich auf weitere Kosten einstellen – und auch spätere Schwierigkeiten einplanen.