Deutsche arm, Spanier,Italiener reich

von
Rentner

Zitiert von:
Frankfurt am Main - Die Vermögen der Privathaushalte in Deutschland sind deutlich kleiner als in Euro-Krisenländern wie Spanien oder Italien. Das hat eine Studie der Bundesbank ergeben. Das mittlere Vermögen deutscher Haushalte belaufe sich auf rund 51.400 Euro netto, teilte die Bundesbank am Donnerstag mit. In Italien betrage das Haushaltsvermögen rund 163.900 Euro, in Spanien rund 178.300 Euro.

http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/vermoegen-deutscher-haushalte-kleiner-als-in-euro-krisenlaendern-a-890247.html

von
Arno Nym

Hättest ja auch mehr sparen können !

Ich habe mehr als Italiener oder Spanier und bin auch Rentner und stolz darauf :-)

von
O. Bredenfeld

Ich bin durchaus für eine breite Auslegung der Renten-Themen, die hier angesprochen werden sollten. Gut finde ich, daß auch die aktuelle Rentenerhöhung hier angesprochen wird.

Aber bei diesem Thema sehe ich wenig Bezug zur Rententhematik.

von
Maria Köhler

Reiche Spanier, ist ganz einfach zu erklären, denn ca. 80 % haben Eigentumswohnungen oder Häuser, nicht weil sie reich sind, sondern weil man ans Alter denkt u. dann mit einer geringeren Rente auskommt.
Jetzt könnte man noch die jetzige Situation durchleuchten, die ganz anders aussieht.

von
KSC

Könnte vielleicht auch daran liegen, dass der Italiener an sich auch mit 40 noch im Hotel mama wohnt und das Vermögen der erwachsenen Kinder auch mit zum Haushaltseinkommen zahlt - vielleicht besteht der Durchschnittshaushalt im Süden auch ganz einfach aus mehr als 1 oder 2 Personen?

Aber seis drum - das ist keine Frage für dieses Forum.

von
Hermann Bredenfeld

Eine interessante Nachricht kam heute durch:
Die Zyprische Regierung versucht ihre momentane Haushaltskrise auch so zu beheben, indem sie die Rentenkasse anzapft.

Man sieht der Rückgriff auf die Rentenkasse zur Behebung staatlicher Notlagen hat System.

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo Rentner,

dieser Beitrag betrifft nicht das Gebiet der gesetzlichen Rentenversicherung.

von
Rex

Man stelle sich vor, Rentenversicherung und die Kirche finanzieren russische Milliadäre.
Man glaubt es kaum, was in diesem Kapitalismus alles möglich ist.........