< content="">

Die &#34;Rente mit 67&#34; bringt auch für erwerbsgeminderte Versicherte einige Änderungen ..

von
48ziger

....Gilt die Anhebung der Altersgrenze auch für ältere Arbeitnehmer, die schon ein langes Arbeitsleben hinter sich haben?
Für Versicherte mit 35 Pflichtbeitragsjahren (ab 2024 mit 40 Pflichtbeitragsjahren) gibt es eine

Ausnahmeregelung.

Sie können bei Erwerbsminderung auch weiterhin ohne Abzüge mit 63 Jahren in Rente gehen....!

Wie darf ich das verstehen ?

Habe bis Aug. 2008 - 545,5 Pflichtbeitragsmonate gezahlt inc. 28 Monate BU Rente.
Zur Zeit bekomme ich eine unbefristete BU Rente mit 10,8 % Abschlag

Ergo kann ich mit 63 Jahren ohne Abzüge in die Alterrente wechseln ??

Freundlicher Gruss

48 ziger

Experten-Antwort

Hallo 48ziger,

wenn ich aus Ihrem Nick-Name zu Recht schlussfolgere, dass Sie im Jahr 1948 geboren sind, können Sie die Altersrente für Schwerbehinderte (bei Erfüllung der Voraussetzungen) auch weiterhin mit 63 Jahren ohne Abschläge in Anspruch nehmen.

von
48ziger

Vielen Dank für Ihre,die Pysche aufbauende Nachricht.
Ja,ich bin im August 1948 geboren und habe vom 18.März 1963 bis zum 28.Feb. 2005 ununterbrochen in meinem erlernten Beruf gearbeitet !

Beziehe zur Zeit eine unbefristete BU Rente.

Freundlicher Gruss
48ziger