die allererste Frage - wie fange ich an?

von
Normalverbraucher

Liebe Leser,

ich will meine Altersrente beantragen, habe aber keine Ahnung wie ich vorgehen muß.
Was bitte empfiehlt sich, zu tun?

Alles Gute,
Otto

von
F U N

Hallo Normalverbraucher,
das erste was sie machen sollten ist einen Termin in einer Auskunfts- und Beratungsstelle der Deutschen Rentenversicherung ausmachen.

Zu diesem Termin empfiehlt es sich folgende Unterlagen mitzubringen, damit die Rentenantragsaufnahme eine zugüge stressfreie Angelegenheit wird:
1. Personalausweis / Pass
2. Steueridentifikationsnummer
3. Versicherungskarte der gesetzl. Krankenkasse
4. Bankverbindung für die Rentenzahlung (mit IBAN und BIC ; am besten über Kontoauszug)
5. Nachweis der Elterneigenschaft (soweit vorhanden ; hier: Geb.urkunden von Kindern oder Familienstammbuch) wegen der Pflegeversicherung
6. letzte Rentenauskunft soweit vorhanden
7. wenn bereits eine Kontenklärung in der Vergangenheit kann man sich den Nachweis von Lehrzeiten ersparen, da bereits im Versicherungskonto gespeichert
8. wenn Altersteilzeit -> ATZ-Vertrag
9. wenn Schwerbehinderung (GdB mind. 50) -> Schwerbehindertenausweis
10. wenn ALG I oder ALG II - Bezug -> Kundennummer der Agentur f. Arbeit mitbringen

Sollte widererwarten noch etwas zusätzlich angefordert werden, erhalten sie eine entsprechende Anforderung bei der Antragsaufnahme.

von
Normalverbraucher

Vielen Dank
für die freundliche, schnelle, kompakte und umfassende Antwort!

Alles Gute,
Otto

von
Brille

Lieber NV,

Ihren Antrag können Sie auch ortsnah und kostenlos bei Ihrer Wohnsitzgemeinde aufnehmen lassen (Ortsbehörde, Versicherungsamt oder wie es bei Ihnen eben heißt!).

Experten-Antwort

Hallo Normalverbraucher,

die User "FUN" und "Brille" haben Ihnen bereits die richtigen Antworten gegeben.

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Was die Dax-Erweiterung für Sparer bedeutet

Von 30 auf 40: Deutschlands wichtigster Börsenindex wird erweitert. Für Anleger lohnt es sich, deshalb einmal genau auf den Dax zu schauen.

Gesundheit 

Berufsunfähig: tückische 50-Prozent-Klausel

Die 50-Prozent-Klausel erweist sich oft als Hürde, wenn es um die Anerkennung einer Berufsunfähigkeit geht. Was es mit der Klausel auf sich hat.

Rente 

Erwerbsminderungsrente rechtzeitig verlängern

Eine Erwerbsminderungsrente wird meist nur befristet gewährt. Das Ende des Bewilligungszeitraums sollten Sie immer im Blick haben und rechtzeitig...

Rente 

Per Versorgungsausgleich zur Frührente

Eine Scheidung bringt manchen Versicherten einen vorzeitigen Rentenanspruch. Wie sich der Versorgungsausgleich auswirkt.

Altersvorsorge 

BU: Die 7 schlimmsten Fallstricke

Wenn die Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) nicht zahlt, ist der Ärger groß. Wie Sie schon bei Vertragsabschluss die größten Fallstricke vermeiden.