die Dame in Stralsund

von
Verunsicherter

Seit Jahren hab ich Probleme mit der Arbeitsweise meiner Sachbearbeiterin (unfreundlich, verschlampt nachweisbar zugesandte Formulare, leugnet das aber, und ähnliches).
Jetzt reicht es mir.
Frage: wohin kann ich mich mit meiner Bitte um Zuteilung einer anderen Sachbearbeiterin wenden?

Experten-Antwort

Die Zuständigkeit der Sachbearbeitung richtet sich nach Ihrem Geburtsdatum. Innerhalb einer Arbeitsgruppe sind dann diese fest aufgeteilt. Beeinflussen kann das der Versicherte im Grunde nicht. Was Ihnen natürlich offen steht, ist eine Beschwerde bei der Deutschen Rentenversicherung Bund (Verwaltungsabteilung). Schildern Sie hier möglichst detailliert Ihre Probleme. Ein Vorgesetzter wird dann sicher die Sachbearbeiterin um Stellungnahme bitten und sich mit Ihnen in Verbindung setzen.

von
B. Sauer

na da gibt es schlimmere Damen, mich stört zum Beispiel eine Dame in Berlin ganz mächtig.

Der wünsch ich nichts Gutes. Nicht mal zum Geburtstag.

von
KSC

Ich glaube von dieser "Dame aus Stralsund" hat schon jeder DRV berater viel gehört.

von
W*lfgang

"DRV Stralsund" = Running Gag ;-)

Gruß
w.

von
Marty Feldmann

Zitiert von: W*lfgang

"DRV Stralsund" = Running Gag ;-)

Gruß
w.

Geehrter Wolfgang. Sind Sie selbst nicht auch nur eine Erfindung der DRV?

von
W*lfgang

Zitiert von: Marty Feldmann
Geehrter Wolfgang. Sind Sie selbst nicht auch nur eine Erfindung der DRV?
, irgendwie verstehe ich Sie nicht:

https://www.youtube.com/watch?v=tR2YBDseXKU

PS: Sind Sie das da am Rande? Insofern verstehe ich schon Ihre altrömische Dekadenz ;-)

Gruß
w.

von
Fastrentner

Hier wird wieder unnötig ein Fass aufgemacht. Lassen Sie sich den Namen der "Dame" geben und beschweren Sie sich schriftlich bei der DRV Bund.
Auf die Idee kann man auch kommen, ohne dieses Forum um Hilfe zu bitten.

von
Verunsicherter

Zitiert von: Fastrentner

Hier wird wieder unnötig ein Fass aufgemacht. Lassen Sie sich den Namen der "Dame" geben und beschweren Sie sich schriftlich bei der DRV Bund.
Auf die Idee kann man auch kommen, ohne dieses Forum um Hilfe zu bitten.

entschuldigen Sie bitte, dass ich Ihre wertvolle Zeit zum Lesen meiner Frage beansprucht habe

von
Fastrentner

Zitiert von: Verunsicherter

Zitiert von: Fastrentner

Hier wird wieder unnötig ein Fass aufgemacht. Lassen Sie sich den Namen der "Dame" geben und beschweren Sie sich schriftlich bei der DRV Bund.
Auf die Idee kann man auch kommen, ohne dieses Forum um Hilfe zu bitten.

entschuldigen Sie bitte, dass ich Ihre wertvolle Zeit zum Lesen meiner Frage beansprucht habe

Gerne, aber wissen Sie, wo wir doch jeden Euro für die armen Asylanten brauchen, können wir doch unsere Resourcen nicht für die Beantworten solcher belangloser Fragen verplembern.