die formel beim Hinzuverdienst bei teiweiser rente

von
soraja

Ich bekomme das mit der formelrechnung nicht hin wegen hinzuverdienst bei teilweiser erwerbsunfähigkeit kann jemand helfen also bin54 jahre meine letzten 3 jahre habe ich im schnitt monatlich brutto 1077 Euro meine jetzigen rentenpunkte betragen 27 bin etwas ungeduldig und möchte schon vorab ca wissen was ich dazu verdienen darf

von
KSC

Beantragen Sie doch eine Rentenauskunft bei der DRV, da stehts drin und Sie brauchen sich nicht mit Rechenformeln rumquälen.

von
Anna

Zitiert von: soraja

Ich bekomme das mit der formelrechnung nicht hin wegen hinzuverdienst bei teilweiser erwerbsunfähigkeit kann jemand helfen also bin54 jahre meine letzten 3 jahre habe ich im schnitt monatlich brutto 1077 Euro meine jetzigen rentenpunkte betragen 27 bin etwas ungeduldig und möchte schon vorab ca wissen was ich dazu verdienen darf

Pi x 12 : Windschatten x 14

von
soraja

Zitiert von: Anna

Zitiert von: soraja

Ich bekomme das mit der formelrechnung nicht hin wegen hinzuverdienst bei teilweiser erwerbsunfähigkeit kann jemand helfen also bin54 jahre meine letzten 3 jahre habe ich im schnitt monatlich brutto 1077 Euro meine jetzigen rentenpunkte betragen 27 bin etwas ungeduldig und möchte schon vorab ca wissen was ich dazu verdienen darf

Pi x 12 : Windschatten x 14
habe eigentlich keine lust auf clouwns was soll solche antwort

von
Anna

Zitiert von: soraja

Zitiert von: Anna

Zitiert von: soraja

Ich bekomme das mit der formelrechnung nicht hin wegen hinzuverdienst bei teilweiser erwerbsunfähigkeit kann jemand helfen also bin54 jahre meine letzten 3 jahre habe ich im schnitt monatlich brutto 1077 Euro meine jetzigen rentenpunkte betragen 27 bin etwas ungeduldig und möchte schon vorab ca wissen was ich dazu verdienen darf

Pi x 12 : Windschatten x 14
habe eigentlich keine lust auf clouwns was soll solche antwort

Was ist denn ein "clouwn"?

Experten-Antwort

Hallo Soraja,
maßgebend für die Berechnung Ihrer individuellen Hinzuverdienstgrenze sind die Entgeltpunkte der letzten drei Kalenderjahre vor Eintritt der teilweisen Erwerbsfähigkeit. Es muss also zunächst feststehen, seit wann Sie teilweise erwerbsgemindert sind.
Von daher wär es besser, wenn Sie sich noch ein wenig gedulden und Ihren Rentenbescheid abwarten. In der Anlage 19 zu diesem Bescheid stehen dann auch konkrete Beträge, die Sie hinuzuverdienen können.
Es gibt aber eine sog. Mindesthinzuverdienstgrenze, d.h. diese Beträge dürfen Sie auf jeden Fall - unabhängig von Ihrem eigenen bisherigen Verdienst - hinzuverdienen:
bis zu einem Hinzuverdienst von derzeit 929,78 EUR (West)/850,48 EUR (Ost) erhalten Sie die Rente wegen teilweiser Erwerbsminderung weiter in voller Höhe, bis zu einem Hinzuverdienst in Höhe von 1.131,90 EUR (West)/1.035,36 EUR (Ost) erhalten Sie die Rente wegen teilweiser Erwerbsminderung nur noch zur Hälfte. Verdienen Sie darüber hinaus, würde die Rente wegen teilweiser Erwerbsminderung nicht mehr ausgezahlt werden.

Interessante Themen

Rente 

Rentenbesteuerung: Diese Regeln gelten für Rentner bei der Steuer

Was wie besteuert wird, wie Rentner die Anlage R richtig ausfüllen und wie sie Steuern sparen können.

Rente 

Grundrente: die häufigsten Fragen und Antworten

Voraussetzungen, Höhe, Entgeltpunkte, Einkommensprüfung, Freibetrag – ein FAQ zur neuen Grundrente.

Altersvorsorge 

Zukunft der Altersvorsorge: Staatsfonds statt Riester-Rente?

Die Vorsorgefonds in Schweden und Norwegen haben geringe Kosten und gute Renditen. Was sich Reformer in Deutschland davon abschauen und was...

Altersvorsorge 

Altersvorsorge mit Immobilien: Die (versteckten) Kosten

Mit dem Kaufpreis ist es längst nicht getan. Als Eigentümer muss man sich auf weitere Kosten einstellen – und auch spätere Schwierigkeiten einplanen.

Altersvorsorge 

Riester-Rente: wie auszahlen lassen?

Lebenslange Rente, Teilauszahlung oder gar alles auf einen Schlag: Läuft der Riester-Vertrag aus, gibt es mehrere Optionen zur Auszahlung.