Direktvers. u. Rente

von
lore

Hallo, habe 2 Fragen, 1) zur Direktvers. wurde am 1.5.09 ausbezahlt, jetzt soll ich KV bezahlen, 10 Jahre lang pro Monat 92,- Euro, mit der DV hab ich Schulden bezahlt, 2) meine erste Rente ab 1.6.09 Netto bekomme 971,- Euro, wie sollen wir mit dem Einkommen denn auskommen, meine Frau ist Krank,(GB 50 %) sie hat kein Einkommen, wer kann mir helfen !

Experten-Antwort

Bei Bedürftigkeit bleibt nur der Gang zum Grundsicherungsamt (wenn einer über 65 ist) oder Sozialamt. Diese werden prüfen, ob Bedürftigkeit vorliegt und wie geholfen werden kann.

von
lore

Danke für die Antwort, Sie schreiben, Gang zum Grundsicherungsamt ab 65, ich bin gerade 60 gewesen, (GB 60 %) wo geht der 60ziger hin.

von
Wolfgang

Hallo lore,

ist derselbe Gang, Grundsicherung ist inzwischen eine Leistung der Sozialhilfe.

Sofern bereits vor 65 volle Erwerbsminderung auf Dauer vorliegt, ist es Sache der 'Grundsicherung' ergänzende Leistungen zu prüfen. Ohne diese gesundheitlichen Einschränkungen prüft das Sozialamt die Bedürftigkeit - im Prinzip derselbe Mitarbeiter (die sachlichen Zuständigkeiten zu der Art der Sozialleistung werden nur hintenrum ausgewürfelt).

Gruß
w.

Experten-Antwort

Wenn erwerbsfähig nach SGB II (Hartz 4), wenn nicht nach SGB XII 3. Kapitel (frühere Sozialhilfe).