Direktversicherung-Lebensversicherung

von
sibille

Hallo, ich bitte um Hilfe.
Mein Mann hat vor 12 Jahren eine Direktversicherung über seinen Betrieb abgeschlossen. Dieser Betrieb ging ein Jahr später in Konkurs und seine Lebensversicherung wurde auf seinen Namen neu ausgestellt. Mein Mann hat von seinem Arbeitslosengeld, geringen Lohn von Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen und seiner geringen Rente (13% Abzug)die Beiträge 11 Jahre lang bezahlt, auch wenn es manchesmal schwer war, aber er wollte die Versicherung ausgezahlt bekommen wenn er richtiger Rentner wird und hatte viele Pläne. Im Jahr 2004 erkundigte er sich bei seiner Versicherung, ob sich durch das neue Gesetz bei ihm etwas ändert - die Frage wurde verneint.
Nun ist der Zeitpunkt gekommen wo die Lebensversicherung ausgezahlt wird und nun soll er Krankenkassenbeiträge auf die von seinem Netto (also alle Abzüge schon einmal abgezogen) eingezahlten Beiträgen noch einmal zahlen.
Das kann doch nicht richtig sein. Wo bleibt da der Vertrauensschutz. Kann man dagegen etwas unternehmen?
Auf schnelle Antwort wartend Sibille

von
Nix

Dagegen können Sie nichts unternehmen.
Das ist bei Direktversicherungen nunmal so. Gesetz ist Gesetz.

von
sibille

Danke für die Antwort.Das ist nicht so richtig zu verstehen. Zumal nur ein einziger Beitrag vom Weihnachtsgeld Betrieb gezahlt wurde und alle anderen von Netto privat.
Wenn das schon vor 12 Jahren bekannt gewesen wäre hätten wir gar nicht weiter gezahlt - das war nicht zu erkennen das dieses Gesetz einmal verabschiedet Nach 2004 konnte man sich entscheiden mache ich so eine Versicherung oder nicht -man kennt die Gesetzlichkeiten - aber im nachhinein - das ist Vertrauensbruch.

von
ichauch

Sie können über die Krankenkasse "Einspruch" einlegen. Es laufen div. Musterklage. Aber wie die ausgehen ..?

Experten-Antwort

Siehe Beitrag von "ichauch".

von
Sonnenschein

Hier ein Link als Beispiel, vielleicht hilft es ja. Man muss abwarten, gut sieht es nicht aus.

http://www.vdk.de/cgi-bin/cms.cgi?ID=de6283&SID=CqvyvRf8pL9xHOGts9rcYjeHOhVH36

von
auchich

vdk.de/cgi-bin/cms.cgi?ID=de11388&SID=douVZ0DlDIQz9OQyi7G4vZeykRTg5U

von
sibille

Danke für die Info´s. Werden wir mal sehen was da zu machen ist.

Interessante Themen

Rente 

Bürgergeld: Rente und Altersvorsorge

Das Bürgergeld bringt in Sachen Altersvorsorge und Renteneintritt deutlich günstigere Regelungen als zuvor Hartz 4. Ein Überblick.

Rente 

Abgaben und Steuern auf Renten: Wie viel Netto bleibt vom Brutto?

Gesetzliche Rente, Riester- oder Betriebsrente – auch bei Altersbezügen gilt: brutto ist nicht gleich netto. Die Abzüge fallen aber auch 2023 für...

Altersvorsorge 

Wie Anleger Steuern sparen können

Banken verschicken in diesen Wochen ihre Jahressteuerbescheinigungen. Was Anleger jetzt wissen müssen.

Gesundheit 

Neues Notvertretungsrecht für Ehepartner

Ehepartner haben seit Anfang 2023 ein gegenseitiges Notvertretungsrecht. Was das bedeutet und warum eine Vorsorgevollmacht dennoch sinnvoll ist.

Rente 

Was für Rentner 2023 wichtig ist

Mehr Rente, Hinzuverdienst, Wohngeld, Steuer: Ein Überblick über die wichtigsten Neuerungen für Rentnerinnen und Rentner.