< content="">

Dirketversicherung

von
Frager

Ich habe eine Direktversicherung abgeschlossen bei der am Ende der Laufzeit die bis dahin erworbenen Aktienfonds an mich übertragen werden.
Wie wird der fällige Krankenkassenbeitrag in diesem Fall berechnet?

von
Schiko.,

Auch wenn die ausführungen,
übertrag an mich mir nichts aussagen, will ich trotzdem
meine meinung sagen.

Meinen sie , welcher
krankenkassenbeitrag an-
fällt bei kapitalauszahlun,sehe ich folgendes.
Auf die auszahlungssumme wird wird 10 jahre lang
der volle beitrag zur kranken-
versicherung erhoben.

120.000 auszahlungssumme:
12 = 10000 jährlich.

Dies bedeutet, für den rentner
es wird bis zur versicherungspflichtigen grenze
von 3562,50 monatlich der
betrag von 833,33 pflichtig.

MfG.

von
Unbekannt

Bei betrieblicher Altersvorsorge werden immer Krankenkassenbeiträge fällig. Wie das Produkt heißt oder aussieht spielt keine Rolle.