DRV Außenstellen

von
Angelika S.

Liebes team,

durch die Antworten an Werner B. weiß ich jetzt, Heilbronn ist zuständig, ich wohne aber in Pforzheim, hier in der Freiburger Str. ist auch eine Außenstelle.

Ist die auch für alles zuständig und leitet an berlin weiter?

von
KSC

seit nunmehr fast 3 Jahren heißen die bisherige BfA und die LVA nun Deutsche Rentenversicherung.

So langsam sollte es sich auch in allen Köpfen breit machen, dass es zumindest im Bereich der Beratung und der Außenstellen diese alten Unterschiede nicht mehr gibt.

In j e d e r Außenstelle - egal von welchem Träger, werden a l l e Versicherten beraten.

Und Anträge leitet der Berater dorthin, wo der Antrag bearbeitet wird (also nach Berlin oder Stuttgart oder sonstwohin).

Und wenn Sie die Antworten an Werner B gelesen haben, verstehe ich Ihre Anfrage nicht ganz.
Dort habe ich doch von Baden-Württemberg geredet (und da gehört doch Pforzheim auch dazu).
Falls das jetzt in Augen einiger wieder arrogant klingen mag - es ist nicht bös gegen Sie gemeint, aber musste jetzt einfach raus...aber Sie müssen nicht nach Pforzheim, sie können auch nach Freudenstadt oder Karlsruhe oder Heilbronn oder Stuttgart fahren - für alle gilt das gleiche.

von
Angelika S.

Vielen Dank KSC, wollte doch nur sichergehen und vermeiden, dass man mich wegen fehlender Zuständigkeit wieder wegschickt.

Habe auch nur hier angefragt weil:

Haben Sie mal versucht eine Auskunft bei der DRV telefonisch zu bekommen?

Versuchen Sie es mal als "Belästigende" zu habe ich es empfunden und konkret geantwortet hat niemand.

Wir Laien sind nun mal hilflos in diesem Thema und nicht so bewandert wie Sie, dafür können wir andere Dinge, die sich Ihnen verschließen.

Trotzdem danke.

von
KSC

ein Tipp zur telefonischen Erreichbarkeit:

falls Sie keine Telefonnummer aus Pforzheim haben, diese lautet 07231 9314-20

Wenn Sie dort an Arbeitstagen zwischen 8 und 16 Uhr anrufen, sollte auch ein Mitarbeiter ans Telefon gehen und den Anruf nicht als Belästigung empfinden (er wird ja für seine Arbeit bezahlt).

Auf der Homepage drv-bw.de finden Sie im übrigen direkt auf der Startseite eine Landkarte mit allen Außenstellen in Baden-Württemberg, dort finden Sie alle Telefonnummern, falls Sie in Pforzheim nicht durchkommen, können Sie es ja in Freudenstadt versuchen.

Und links auf dieser Homepage finden Sie das Feld Beratung, wenn Sie das anklicken können Sie unter dem Unterpunkt Online Terminvergabe sogar direkt einen Termin in Pforzheim buchen, falls Sie wirklich telefonisch nicht durchkommen.

Und ob "LVA oder BfA" - das ist wirklich kein Thema mehr.

von
Unbekannt

Hallo,

das Sie keine konkrete Antwort erhalten, liegt auch daran, dass der Mitarbeiter Ihnen am Telefon nur allgemeine Auskünfte gegeben darf.

Sicherlich würden Sie sich nicht freuen, wenn jemand sich als "Sie" ausgibt und Informationen erhält.

Als Bürger sollte man sich eine Regel merken, die nicht nur für die Rentenversicherung gilt:

Wenn es in der heutigen Zeit, wo der Staat überall versucht zu sparen, noch Beratungsstellen unterhält, liegt das daran, weil man vieles aufgrund Kompliziertheit nicht am Telefon klären kann.

von
KSC

>dass Sie keine konkrete Antwort erhalten, liegt auch daran, dass der Mitarbeiter Ihnen am Telefon nur allgemeine Auskünfte gegeben darf.<

Na, das stelle ich doch in Frage, es gibt auch am Telefon für den Berater Möglichkeiten, die Identität des Anrufers eindeutig zu klären - man kann Sachverhalte aus dem Konto abfragen, die die Person durchaus identifizierbar macht.

Allerdings ist es für den Berater am Telefon natürlich viel viel einfacher sich hinter dem Datenschutz zu verstecken (Datenschutz= Schutz des Beraters nichts konkretes sagen zu müssen?).
Keinesfalls ist eine konkrete Telefonberatung dem Berater verboten! Zumindest nicht bei dem RV Träger, bei dem ich es beurteilen kann,

Es gibt halt solche und solche.....

Ihrer letzten Aussage, dass es Sachverhalte gibt, die sich im persönlichen Gespräch besser klären lassen als am Telefon, stimme ich natürlich zu 100% überein.

von
Unbekannt

Hallo KSC,

Ihre Aussage ist falsch. Eine Identifizierung am Telefon ist nicht zu 100% möglich. Es hat auch nichts damit zu tun, sich hinter dem Datenschutz zu verstecken, sondern es kam schon mal öfters vor, dass sich Leute am Telefon als jemand Anderer ausgeben haben. Als die Sachen aufgeflogen sind, waren die Mitarbeiter schuld weil Sie den Datenschutz nicht beachtet haben. Dazu hat sich jeder Mitarbeiter per Unterschrift verpflichtet. Das kann sogar dienstrechtliche Konsequenzen haben. Dem Mitarbeiter ist auch kein Vorwurf zu machen, weil es nicht seine Aufgabe, die gesetzliche Bürokratie eigenmächtig zu ignorieren.

Ich kann Ihnen alles über meine Freunde nennen. Wie alt er/sie ist, wo er geboren ist, wo er arbeitet, was er verdient, wie seine Kinder heißen usw.

Auch bei Ihrem Träger gelten die gleichen Vorschriften. Ich hoffe es nicht, aber wenn mal was passiert, stehen Sie im Regen alleine - garantiert.

von
Rosanna

Im Prinzip gebe ich Ihnen recht. Aber es gibt schon Fragen, die auch kein Freund oder einer der Geschwister weiß/kennt, die der Identifizierung dienen...

Aber wenn jemand spezielle Fragen hat und ich hätte Zweifel an seiner Identität, würde ich auch dazu raten, bei der DRV einen persönlichen Termin zu vereinbaren. Außerdem ist ein persönliches Gespräch viel effektiver. Und Beratungsstellen gibt es wahrlich genug.

Selbst auf Messen müssen sich Personen, die individuell zu ihrem Problem beraten werden wollen (was manchmal vorkommt), mit Personalausweis oder einem anderen Dokument mit Lichtbild ausweisen! Auch wenn´s z.B. nur um Fragen des Ehemannes geht, der nicht dabei ist, und Daten "bekanntgegeben" werden müßten! Allgemeine Fragen werden natürlich beantwortet.

Experten-Antwort

Hallo Angelika,

die Außenstelle der Deutschen Rentenversicherung in Pforzheim finden Sie, wie bereits von Ihnen angeführt, in der Freiburger Str. 7. Es handelt sich um eine weitere Servicestelle der Deutschen Rentenversicherung Baden-Württemberg, die genauso, wie beispielsweise in Heilbronn, alle Fragen rund um die Rente für Sie aufnimmt, klärt und selbstverständlich auch an Ihren Rentenversicherungträger weiterleitet. Falls Sie einen Termin in der Außenstelle Pforzheim vereinbaren möchten, setzen Sie sich bitte telefonisch unter Tel.: 07231/9314-20 mit den dortigen Kollegen in Verbindung (Öffnungszeiten Mo - Mi 08:00 h - 12:00 h und 13:00 h - 16:00 h, Do 08:00 h -12:00 h und 13:00 h - 18:00 h sowie freitags 08:00 h - 12:00 h).