DRV Unterschiede ?

von
SabineLoo

Da Unten steht:
Eine Initiative der Regionalträger der Deutschen Rentenversicherung und der Deutschen Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See
Dann wird irgendwo geschrieben, daß die DRV Bund nicht dazu gehört.

Woher weiß ich eigentlich, welcher von den Trägern für mich zuständig ist ?
Die Renteninformation habe ich 2010 vom Regionalträger, 2011 von DRV Bund und seit neuestem, die Letzte aus Ostdeutschland, Stralsund geschickt bekommen.
Wer ist jetzt also wirklich zuständig für mich ?

Gruß
Sabine

von
SabineLoo

Ist die DRV Bund die frühere BfA ?

Sabine

von
Mock

ja

von
Schade

Stalsund ist benau wie Gera und Berlin ein Dienstort der DRV Bund. Da von dort das letzte Schreiben kommt, wird ihr Konto auch dort geführt und die Kollegen der DRV Bund sind für Sie zuständig.

Dass die DRV Bund beim Expertenforum nicht "mitspielt" ist ein ganz anderes Thema.

von
Solo

Hallo !
Aus Stralsund habe ich vor kurzem einen Rentenverlauf bekommen.
Der ging aber nur bis 2009.
Dann habe ich ein Fax zum Regionalträger in unserer Stadt geschickt, daß ich den Verlauf bis 2013 haben will.
Nur bis 2009 bringt mir nichts.
Dann habe ich wenige Tag später einen Rentenverlauf bis März 2013 vom Regionalträger geschickt bekommen.
Und noch viele Zusatzinfos, die ich zuvor aus Berlin nie bekam.
Kann ich mich zukünftig immer an den Regionalträger der DRV wenden, die scheinen hier wesentlich gründlicher zu arbeiten ?

von
=//=

Zitiert von: Solo

Hallo !
Aus Stralsund habe ich vor kurzem einen Rentenverlauf bekommen.
Der ging aber nur bis 2009.
Dann habe ich ein Fax zum Regionalträger in unserer Stadt geschickt, daß ich den Verlauf bis 2013 haben will.
Nur bis 2009 bringt mir nichts.
Dann habe ich wenige Tag später einen Rentenverlauf bis März 2013 vom Regionalträger geschickt bekommen.
Und noch viele Zusatzinfos, die ich zuvor aus Berlin nie bekam.
Kann ich mich zukünftig immer an den Regionalträger der DRV wenden, die scheinen hier wesentlich gründlicher zu arbeiten ?

Täusche ich mich, oder hatten Sie vor kurzem schon einmal die gleichen Fragen gestellt, die ich Ihnen beantwortet habe?

Kommt mir so bekannt vor...

von
B´son

Zitiert von: Solo

Hallo !
Aus Stralsund habe ich vor kurzem einen Rentenverlauf bekommen.
Der ging aber nur bis 2009.
Dann habe ich ein Fax zum Regionalträger in unserer Stadt geschickt, daß ich den Verlauf bis 2013 haben will.
Nur bis 2009 bringt mir nichts.
Dann habe ich wenige Tag später einen Rentenverlauf bis März 2013 vom Regionalträger geschickt bekommen.
Und noch viele Zusatzinfos, die ich zuvor aus Berlin nie bekam.
Kann ich mich zukünftig immer an den Regionalträger der DRV wenden, die scheinen hier wesentlich gründlicher zu arbeiten ?

Hallo,

sie können sich immer (also egal bei welchem Träger sie versichert sind) an die nächstgelegene Auskunfts- und Beratungsstelle (des jeweiligen Regionalträgers) wenden.
Hier werden sie geholfen ;-)

von Experte/in Experten-Antwort

@SabineLoo:
Wie „Schade“ bereits ausgeführt hat, ist die DRV Bund (ehemals BfA) der für Sie zuständige Rentenversicherungsträger.

@Solo:
Wenn Sie den letzten Versicherungsverlauf von einem Regionalträger zugesandt bekommen haben, dann wird dieser wohl der nunmehr für Sie zuständige Rentenversicherungsträger sein.

von
DRV Zuständigkeiten

Das kann ich nicht bestätigen.
Letztes Jahr wurde ich beim Regionlträger der DRV abgewiesen mit der Begründung, DRV Berlin wäre für mich zuständig.
Es kommt ganz darauf an, an wen sie geraten, manche versuchen immer die Arbeit auf Kollegen abzuschieben.

von
User

Wegen was abgewiesen? Bei der Beratung, oder bei der Erstellung der Rentenauskunft?

Weil normal sitzt bei jedem DRV-Träger in der Auskunft- und Beratungsstelle auch jemand, der Berechtigungen für Versicherungskonten bei der DRV Bund hat.

von
DRV Zuständigkeiten

Bei der Beratung.
Die Frau sagte mir immer wieder, sie seien nicht zuständig, ich müsste mich an Berlin wenden.
Ich solle meine Anfragen, Unterlagen direkt nach Berlin schicken.
Weil sie würden die sowieso weiterleiten und nichts machen.
Ich habe das auch nicht verstanden, mir kam es so vor, als ob die Dame einfach ihre Ruhe haben wollte.

von
B´son

Zitiert von: DRV Zuständigkeiten

Bei der Beratung.
Die Frau sagte mir immer wieder, sie seien nicht zuständig, ich müsste mich an Berlin wenden.
Ich solle meine Anfragen, Unterlagen direkt nach Berlin schicken.
Weil sie würden die sowieso weiterleiten und nichts machen.
Ich habe das auch nicht verstanden, mir kam es so vor, als ob die Dame einfach ihre Ruhe haben wollte.

Auweiha, wo sind sie da denn hingeraten...
Jeder Berater (also zumindest jeder den ich kenne ;-)) hat Zugriff auf alle Versicherungskonten (bzw. hat die Berechtigung diese anzufordern).