DRV Vorgang normal? oder Schickane? Formular bzgl. Minijob bei EMR

von
karin

Guten Tag.

Ich beziehe eine volle EMR im Rahmen einer Arbeitsmarktrente. Befristet für 3 Jahre.
Nun wollte ich mal einen Minijob ausprobieren.
Stundenzahl und Zuverdienst natürlich eingehalten.
Die Stelle (leichte Aushilftätigkeit) war auch für 2 Wochen befristet.

Ich habe vor Antritt per Fax der DRV mitgeteilt, dass ich also eine kurzfristige Minijobbeschäftigung ausüben möchte.
Habe auch Stundenzahl und Verdienst angegeben.

Nun habe ich ein Formular erhalten, wo mein AG bestätigen muß, dass ich bei ihm gearbeitet habe.
Verdienst, Stunden etc.

Ist dieser Vorgang normal?
Oder eine Schickane, um mir die Rente zu kürzen oder gar zu streichen???

Dankeschön

von
GroKo

Zitiert von: karin

Guten Tag.

Ich beziehe eine volle EMR im Rahmen einer Arbeitsmarktrente. Befristet für 3 Jahre.
Nun wollte ich mal einen Minijob ausprobieren.
Stundenzahl und Zuverdienst natürlich eingehalten.
Die Stelle (leichte Aushilftätigkeit) war auch für 2 Wochen befristet.

Ich habe vor Antritt per Fax der DRV mitgeteilt, dass ich also eine kurzfristige Minijobbeschäftigung ausüben möchte.
Habe auch Stundenzahl und Verdienst angegeben.

Nun habe ich ein Formular erhalten, wo mein AG bestätigen muß, dass ich bei ihm gearbeitet habe.
Verdienst, Stunden etc.

Ist dieser Vorgang normal?
Oder eine Schickane, um mir die Rente zu kürzen oder gar zu streichen???

Dankeschön


Na klar die haben auf die Karin gewartet um jemand schikanieren zu können.
Wenn du glaubst dümmer gehts nicht mehr kommt von irgendwo eine Karin her.

von
Onkel Otto

Zitiert von: karin

Ist dieser Vorgang normal?
Oder eine Schickane, um mir die Rente zu kürzen oder gar zu streichen???

Dankeschön

Was soll daran Schikane sein,wenn die DRV nicht nur Ihren blauen Augen vertraut,sondern vom AG eine Bestätigung über die angefallene Arbeitszeit und den Verdienst anfordert ?
Vertrauen ist gut,Kontrolle ist besser.

von
susanne m.

Hallo Karin, habe auch die Bestätigung des Arbeitgebers mit einem DRV-Formular einholen müssen. Also ein ganz normaler Vorgang. LG Susanne

von
susanne m.

Hallo Karin, habe auch die Bestätigung des Arbeitgebers mit einem DRV-Formular einholen müssen. Also ein ganz normaler Vorgang. LG Susanne

von
gacki

Zitiert von: susanne m.

Hallo Karin, habe auch die Bestätigung des Arbeitgebers mit einem DRV-Formular einholen müssen. Also ein ganz normaler Vorgang. LG Susanne

Sabbel, sabbel und Geschwätz. GroKo hat Recht!

von
Saskia

Hallo Karin,

es handelt sich hierbei um ein ganz normales Verfahren.

Für Sie besteht ja die Mitteilungspflicht die Beschäftigung anzuzeigen.

Die DRV überprüft diese Angaben allerdings nochmal (Bestätigung vom AG).

Interessante Themen

Soziales 

Mindestlohn: Warum Minijobber jetzt aufpassen müssen

Seit dem 1. Juli gilt ein höherer Mindestlohn, und im Oktober steigt er nochmal. Mancher Minijobber muss jetzt genau hinsehen.

Rente 

Steuererklärung: Was Rentner wissen sollten

Auch Rentner müssen eine Steuererklärung abgeben – unter bestimmten Bedingungen. Was für wen gilt.

Soziales 

Pfändungs-Freigrenzen erhöht: Schuldner dürfen mehr behalten

Wer Schulden hat, dem bleibt neuerdings mehr Geld zum Leben. Für wen welche Beträge gelten und was Rentner wissen sollten.

Magazin  Altersvorsorge 

Lebensversicherung verkauft: Was tun?

Immer wieder übertragen Versicherer Policen für die Altersvorsorge an internationale Aufkäufer. Was das für die Kunden bedeutet.

Altersvorsorge 

Tückischer Teilverkauf

Im Alter das eigene Heim zu Geld machen, ohne auszuziehen – ein Immobilien-Teilverkauf klingt verlockend. Doch Experten warnen eindringlich vor den...