Duales Studium

von
mark

Im Rahmen einer Kontenklärung ist mir in meinem Versicherungsverlauf folgendes aufgefallen:
Ich habe ein sog. "Duales Studium" absolviert (01.09.1996 - 30.09.1999).
Der Unterricht/die Beschäftigungszeiten fanden in dieser Zeit im Wechsel blockweise statt.
Nun wurden die Zeit vom 01.09.96 - 31.05.97) als "Pflichtbeitragszeit" und die Zeit vom 01.06.97 - 30.09.99 als "Pflichtbeitragszeit -berufl. Ausbildung" gekennzeichnet.
Wo liegt der Unterschied ? Wie werden diese Zeiten behandelt ? Im Prinzip war ja der komplette Zeitraum identisch das Duale Studium ...
Muss ich irgendwelche Nachweise vorlegen damit alles als berufl. Ausbildung gekennzeichnet wird ?
Vielen Dank

von
*.*

Ja bitte weisen Sie die Zeit im Rahmen eines Kontenklärungsantrages Ihrem Rentenversicherungsträger nach, dann wird die vollständige Zeit als beruflich Ausbildung gekennzeichnet. Dies muss nicht sofort erfolgen, aber verwahren Sie Ihre Unterlagen für die Kontenklärung gut auf.

von
-

Wenn das duale Studium den gesamten Zeitraum umfasst hat, sollte dieser auch komplett als berufliche Ausbildungszeit gekennzeichnet sein. Durch die Stellung eines Antrags auf Kontenklärung und der Vorlage entsprechender Ausbildungsnachweise können Sie die Korrektur des Versicherungsverlaufs bei Ihrem zuständigen Rentenversicherungsträger veranlassen.