Durchschnitt EGP ?

von
Klaus Sch.

Eine Frage um zu sehen wo ich stehe. Wieviel EGP erreicht ein Durchschnitt- Facharbeiter in seinem Arbeitsleben? Danke für Info.

von
Mitleser1954

Der Durchschnitt ist 1 EGP pro Jahr, also aller Beitragszahler. Ob es spezielle Statistiken für bestimmte Berufsgruppen gibt weiß ich nicht, vielleicht kann dazu morgen ein Experte mehr sagen.

von
W*lfgang

Hallo Klaus Sch.,

die Frage kann nicht beantwortet werden ...was ist ein 'Durchschnittsfacharbeiter'?

Ein ungelernter Beschäftigter in einem Unternehmen mit hohen (Haus)Tariflöhnen im 3-Schichtbetrieb schafft locker das Doppelte, als ein Facharbeiter in einer kleinen Klitschenfirma.

Wenn Sie sich am aktuellen Durchschnittslohn in der DRV orientieren (35000 €), erhalten Sie dafür 1 EP. Nach 45 Jahren also 45 EP. Bei einer Rente ohne Abschlag *29,21 € - KV/PV = 1175 € Netto-Rento.

Wo Sie aktuell genau stehen und bis zur Regelaltersgrenze mal hinkommen können, ersehen Sie aus der letzten Renteninformation, oder fragen in der nächsten Beratungsstelle nach.

Gruß
w.

von
herzstein

Zitiert von: W*lfgang

Hallo Klaus Sch.,

die Frage kann nicht beantwortet werden ...was ist ein 'Durchschnittsfacharbeiter'?

Ein ungelernter Beschäftigter in einem Unternehmen mit hohen (Haus)Tariflöhnen im 3-Schichtbetrieb schafft locker das Doppelte, als ein Facharbeiter in einer kleinen Klitschenfirma.

Wenn Sie sich am aktuellen Durchschnittslohn in der DRV orientieren (35000 €), erhalten Sie dafür 1 EP. Nach 45 Jahren also 45 EP. Bei einer Rente ohne Abschlag *29,21 € - KV/PV = 1175 € Netto-Rento.

Wo Sie aktuell genau stehen und bis zur Regelaltersgrenze mal hinkommen können, ersehen Sie aus der letzten Renteninformation, oder fragen in der nächsten Beratungsstelle nach.

Gruß
w.


Den Ungelernten der 70.000, locker im Jahr verdient, mußt Du mir aber zeigen.

von
senf-dazu

Vielleicht hilft zum Einordnen der eigenen Situation auch ein Blick in die Statistik der DRV?

http://www.deutsche-rentenversicherung.de/Allgemein/de/Inhalt/6_Wir_ueber_uns/03_fakten_und_zahlen/03_statistiken/02_statistikpublikationen/02_rv_in_zahlen.html

Auf Seite 34 ff. finden sich Angaben zu durchschnittlichen Rentenzahlbeträgen, unterschieden nach Rentenart, Geschlecht, Ost/West, ...

Experten-Antwort

Das durchschnittliche Entgelt aller Facharbeiter ist kein relevanter Zahlenwert in der gesetzlichen Rentenversicherung.
Die durchschnittlichen Entgeltpunkte aller Facharbeiter können folglich nicht mitgeteilt werden.

von
Konrad Schießl

Als sogenannter Eckrentner, vorläufiges Durch-
schnittsentgelt 2015 36,267 und 45 EP. West
29,21 x 45 Euro 1314,45 Bruttorente.

Minus 8,20 % KrV, und 2,35% PflV, -138,67
1175,78, ohne Nachwuchs 2,60 PflV. und
1172, 49 Netto bei derzeit geltenden Beitrags-
satz gesamt, 15,50%.

von
Achill

Zitiert von: herzstein

Zitiert von: W*lfgang

Hallo Klaus Sch.,

die Frage kann nicht beantwortet werden ...was ist ein 'Durchschnittsfacharbeiter'?

Ein ungelernter Beschäftigter in einem Unternehmen mit hohen (Haus)Tariflöhnen im 3-Schichtbetrieb schafft locker das Doppelte, als ein Facharbeiter in einer kleinen Klitschenfirma.

Wenn Sie sich am aktuellen Durchschnittslohn in der DRV orientieren (35000 €), erhalten Sie dafür 1 EP. Nach 45 Jahren also 45 EP. Bei einer Rente ohne Abschlag *29,21 € - KV/PV = 1175 € Netto-Rento.

Wo Sie aktuell genau stehen und bis zur Regelaltersgrenze mal hinkommen können, ersehen Sie aus der letzten Renteninformation, oder fragen in der nächsten Beratungsstelle nach.

Gruß
w.


Den Ungelernten der 70.000, locker im Jahr verdient, mußt Du mir aber zeigen.

BMW, Audi ect.