< content="">

Durchschnittsentgelt

von
Helga

Hallo,es gibt doch ein Durchschnittswert für Altbundesländer und für die neuen Bundesländer.Der Wert für die alten ist zum Beispiel in 2007 rund 29300 und für die neuen 25295 Euro so steht es jedenfalls in der neuen Tabelle.In meinem Rentenbescheid (Ost) hat man aber einen Wert von 29488 angenommen.Warum ist das so.
Danke

von
LS

Da die benötigten Basiswerte für die Berechnung von Renten am 01.01. des neuen Jahres noch nicht vorliegen, weil die benötigten Angaben der Betriebe durch das Bundesamt für Statistik noch nicht ermittelt wurden, ist festgelegt, das für eine Übergangszeit mit einem vorläufigen Wert zu rechnen Ist.

Unabhängig davon, ob sich daraus Vo- oder Nachteile ergeben, wird nach Vorliegen der amtlichen Werte keine Neuberechnung vorgenommen.

Hätte ja zur Folge, dass fest jede zweite Rente 2x gerechnet werden müsste, was betriebswirtschaftlich nicht vertreten werden kann, auch mit Sicht der Fälle, wo sich dann eine Verringerung ergibt.

von
Helga

Hallo LS,
das kann ich nachvollziehen aber warum wurde nur mit 1.1622 gerechnet obwohl die ganzen letzten Jahre 1,1827 berechnet wurde. Auch für das Jahr 2008 hat man 1.1827 zu Grunde gelegt nur 2007 nimmt man sowenig.
Danke

von
LS

Für die Bestimmung der Faktoren ist u.a. ausschlaggebend, in welcher Relation sich die Durchschnittslohnentwicklung des Vorjahres zum Vorvorjahr verhalten hat.

Und statistisch scheint wohl belegt zu sein, dass auch im Beitrittsgebiet sich etwas bewegt hat, die Löhne etwas angestiegen sind und deswegen die Differenz zum Durchschnitt der alten Bundesländer nicht mehr ganz so hoch ist, wodurch sich die Reduzierung des Umrechnungsfaktors ergibt.

von
Schiko.

Tatsache ist, es gelten derzeit
2003 1,1943, 2004 1,1932,
2005 1,1827, 2006 1,1827
2007 1,1622 vorläufig und
2008 1,1827 vorläufig.

Dies errechnet sich halt so.

MfG.