Durchschnittsrente?

von
Heinz K.

Habe hier im Forum gelesen, Durchschnittsrente 1241 Euro. Ist das die Nettorente? Wenn ja bin ich ein armes Schwein.

von
Jupp

Es sind immer Bruttobeträge !

von
Konrad Schießl

Durchschnittsrente und der Eckrentner mit 45
Beitragsjahren zu tun.
Ich meine, die Durchschnittsrente hat nichts
mit Rente zu tun. die sich aus dem jährlichen
Durchschnittsverdienst ergibt.

Derzeit-kann sich auch noch ändern- sind im
Jahr 34857 Durchschnitts Bruttoverdienst,
mal 45 Jahre zu 28,61 Rentenwert Euro
1.287,45 Bruttorente.

Einheitlich sind bis 31.12.2014 8,2 % KrV.
und 2,05 Pfl.Versicherung zu berücksich-
tigen( 131.96 ) verbleiben Netto 1.155,49.

Jetzt kann der Beitrag von 8,20% Kassen
unterschiedlich sein, erhöht die Pflegever-
sicherung auf 2,35%, kinderlos sogar 2,60%.

MfG.

von
Rentenzombie

Zitiert von: Heinz K.

Habe hier im Forum gelesen, Durchschnittsrente 1241 Euro. Ist das die Nettorente? Wenn ja bin ich ein armes Schwein.

Genau so ist es.

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo "Heinz K",

zunächst - Ihre Frage ist relativ allgemein gehalten. Wenn Sie nach der tatsächlichen Durchschnittsrente fragen, liegt diese (Stand 12/2013) lediglich bei 682,00 Euro, nach Abzug von Beiträgen zur Krankenversicherung der Rentner sowie Pflegeversicherung (vgl. Seite 34 dieser Broschüre: http://www.deutsche-rentenversicherung.de/cae/servlet/contentblob/238692/publicationFile/61815/01_rv_in_zahlen_2013.pdf).

Hierbei muss man bedenken, dass hier alle gesetzlichen Renten (bspw. relativ geringe Waisenrenten) einbezogen wurden. Auch von solchen Personen, die nur wenige Jahre in der gesetzlichen Rentenversicherung versichert waren und inzwischen über eine andere Altersvorsorge verfügen.

In der allgemeinen Literatur wird aber auch häufig der Begriff Standardrente oder umgangssprachlich „Durchschnittsrente“ verwandt. Hierbei handelt es sich lediglich um eine Rechengröße (aus § 154 Abs. 3 SGB VI) und nicht um eine tatsächliche Durchschnittsrente.

Mit freundlichen Grüßen