EGP

von
Marion

Hallo, ich habe nur Anspruch auf 12 Euro Rente pro Jahr,24 Std Woche. Soll bis 66 arbeiten, was ich nicht kann und auch nicht will, das Leben ist erst zu kurz. Kann ich mit 60 J. aufhören zu arbeiten, und bekomme dann mit 66 meine Rente? Ich verzichte gerne auf diese 70-80 Euro mehr Rentenanspruch, für 6 J. weniger Arbeit. Mein Mann ist in der Freistellungsphase ATZ, wir können in manchen anderen Länder wo es wärmer und schöner ist gut von seinem Geld leben. Meine Rente bekomme ich dann ab 66J. sollten wir noch leben. Die Menschen sollen bis 67 arbeiten, was bleibt dann noch, mein Mann war mit 59J. daheim. Schönen Abend

von
Pastor

Und was ist jetzt ihre Frage ? Oder wollten Sie sich nur mal ausweinen ??

von
Spezi

Zitiert von: Pastor

Und was ist jetzt ihre Frage ? Oder wollten Sie sich nur mal ausweinen ??

Hallo Pastor, warum machen Sie eigentlich Marion an? Sie hat doch eine Frage gestellt. Auch für sie, dem selbsternannten Pfaffen gilt: "Wer lesen kann, ist im Vorteil".

von
Spezi

Zitiert von: Marion

Kann ich mit 60 J. aufhören zu arbeiten, und bekomme dann mit 66 meine Rente?

Natürlich können Sie aufhören zu arbeiten. Sie leben doch in einem freien Land. Natürlich erhalten Sie auch Ihre Altersregelrente zu dem für Sie gültigen Stichtag.

Experten-Antwort

Ihr Anspruch auf Altersrente aus der gesetzlichen Rentenversicherung ist nicht davon abhängig, dass Sie bis zu einem möglichen Rentenbeginn weiter beschäftigt sind.

Je nach Rentenart müssen Sie ein bestimmtes Lebensalter erreicht haben und die versicherungsrechtlichen Voraussetzungen für die gewünschte Rente erfüllen (z.B. eine Mindestversicherungszeit = sog. Wartezeit).

Fordern Sie eine aktuelle Rentenauskunft bei Ihrem Rentenversicherungsträger an. Dort werden die Voraussetzungen für jede Rentenart aufgeführt und individuell für Sie geprüft, ob Sie diese erfüllen.
Sie können auch gerne einen Termin in einer unserer Auskunft- und Beratungsstellen vereinbaren.

von
Neurentner I

Was ist bitte EGP?

Man sollte mal hier eine Rubrik "Abkürzungserklärung" anlegen.

von
Marion

EGP- Entgeldpunkte, 1 EGP Durchschnittsarbeiter pro Jahr bei ca. 33000 Euro Brutto.

Interessante Themen

Soziales 

Midijob-Reform: Was wird aus 451-Euro-Jobs?

Für Jobs knapp über 450 Euro gelten seit Oktober neue Übergangsregelungen. Was das für Beschäftigte bedeutet.

Soziales 

Midijob-Grenze steigt: Wer wie profitiert

Mehr Netto vom Brutto. Darüber können sich von Oktober an Millionen Arbeitnehmer freuen.

Rente 

Hinzuverdienstgrenze für Frührentner fällt 2023 weg

Wer als Frührentner arbeiten geht, muss nicht mehr fürchten, dass die Rente gekürzt wird – für ältere Arbeitnehmer ein Anlass, die eigene...

Altersvorsorge 

„Senioren Geld aus der Tasche ziehen“

TV-Werbespots preisen den Teilverkauf als perfekte Form der Immobilienverrentung. Warum ein Experte davon gar nichts hält.

Rente 

Rentenbesteuerung: Diese Regeln gelten für Rentner bei der Steuer

Was wie besteuert wird, wie Rentner die Anlage R richtig ausfüllen und wie sie Steuern sparen können.