eigenerworbene Rente eines Thais in Deutschland

von
homisch

In der deutsch-thailändischen Gemeinde in Thailand diskutieren wir zZ das Thema: Wird die in Deutschland von einem Thai eigenerworbene deutsche Rente gekürzt, wenn er in mit 65 in seine Heimat zurückkehrt? Uns Deutschen wird sie nicht gekürzt, angeblich aber den Thais.

Experten-Antwort

Mit Thailand besteht kein Sozialversicherungsabkommen. Damit liegt weder eine Gebiets- noch eine Personengleichstellung vor.
Ausländer im Ausland erhalten nach derzeitigem Rechtsstand die Rente aus deutschen Zeiten zu 70 %.

von
Realist

Gruss an die deutsch-thailändische Gemeinde !

Meine Frau und ich ziehen nächstes Jahr wieder in ihre Heimat, die Philippinen zurück.
Zur deutsch-philippinischen Gemeinde. ;-))

Realist

Tipp:
Sie kann sich ihre Rentenbeiträge auszahlen lassen !

Experten-Antwort

Die Aussage von Realist stimmt.
Thailändische Staatsangehörige sind in Deutschland nicht zur freiwilligen Versicherung berechtigt, falls sie ihren gewöhnlichen Aufenthalt in Thailand haben. Sie können sich daher ihre zur deutschen Rentenversicherung gezahlten Beiträge auf Antrag erstatten lassen, wenn seit dem Ausscheiden aus der letzten Versicherungspflicht 24 Kalendermonate abgelaufen sind und nicht erneut Versicherungspflicht eingetreten ist. Die Beiträge werden dabei in der Höhe erstattet, in der der jeweilige Versicherte sie getragen hat.