Eine wichtige Frage für mich

von
Henry

Hallo Guten Morgen
Ich bin Jahrgang Nov. 1947 und habe mal eine sehr wichtige Frage für mich an die Experten in diesem Forum.
Ich bin seit 1971 als Berufskraftfahrer mit Abschluss im Fernverkehr tätig. Seit meiner ersten Lehre 1962- bis heute ohne Unterbrechung im Berufsleben, 47 Jahre voll einbezahlt.
Meine Frage: Ab dem 50 zigsten Lebensjahr muss ich vom Gesetztgeber einen Gesundheits Check machen,der auf 5 Jahre befristet ist. Im Nov 2009 muss ich den Führerschein Klasse 2 wieder erneuern, meine Bedenken bestehen dahin ? Wenn er nicht verlängert werden sollte, da doch leider schon einige kleine Probleme auftreten und die Herren in weiss sehr hohe Masstäbe setzen, was ist dann??
Ich bin dann ja Berufsunfähig,da ich meinen erlernten Beruf nicht mehr ausüben kann.
Bin bald 62 Jahre,habe ich dann irgentwelche Möglichkeiten in Rente zu gehen?? und wenn ab wann.
Habe 30% GDB mit Gleichstellung
Für ernstgemeinte Antworten wäre ich sehr dankbar,besonders vom Experten , Coletto &
Cris und den vielen Sachkundigen der DRV.
LG Henry

Experten-Antwort

Hallo Henry,

hier gibt es hinsichtlich evtl. Leistungen der Rentenversicherung verschiedene Möglichkeiten, die für Sie in Frage kommen könnten. Allerdings würde es den Rahmen dieses Forums sprengen, auf sämtliche Varianten und deren Voraussetzungen einzugehen. Ich möchte Ihnen daher empfehlen, eine Beratung in einer Auskunfts- und Beratungsstelle Ihres Rentenversicherungsträgers in Anspruch zu nehmen. Hier kann man individuell auf Ihre Bedürfnisse im Zusammenhang mit Ihren persönlichen und versicherungsrechtlichen Voraussetzungen eingehen. Ihre nächstgelegene Beratungsstelle finden sie übrigens z. B. unter www.ihre-vorsorge.de/beratungsstellen.html

von
Henry

Herzlichen Dank für die schnelle Antwort.
LG Henry