Einkommen und Wirtwenrente

von
Regina

Hallo,

kann mir bitte jemand eine Beispielrechnung für die Anrechnung von Einkommen auf die Witwenrente aufmachen?
Welches Einkommen wird zur Anrechnung herangezogen: Brutto oder Netto?
Danke

von
Aha

Rente des Verst.: 1000 EUR - brutto
Anspr.Hinterbl.: max. 600 EUR - brutto

Einkommen des Hinterbl. aus vers.pfl. abh.Besch.: 1500 EUR brutto

1500 EUR - 40% (600 EUR) = 900 EUR fiktives Netto (Hinweis: das echte Netto spielt keine Rolle!)

abzgl. Freibetrag (West) von z.Zt. 718,08 EUR

somit 181,92 EUR über Freibetrag - davon 40% =
72,77 EUR, welche von den max. 600 EUR abgezogen werden - bleiben: 527, 23 EUR als brutto H-Rente

abzgl. rd. 10% KV und PV (bei Pflichtvers.)

somit bleiben rund 475 EUR H-Rente neben dem eigenen lfd. EInkommen aus abhängiger Beschäftigung.

Interessante Themen

Rente 

Bürgergeld: Rente und Altersvorsorge

Das Bürgergeld bringt in Sachen Altersvorsorge und Renteneintritt deutlich günstigere Regelungen als zuvor Hartz 4. Ein Überblick.

Rente 

Abgaben und Steuern auf Renten: Wie viel Netto bleibt vom Brutto?

Gesetzliche Rente, Riester- oder Betriebsrente – auch bei Altersbezügen gilt: brutto ist nicht gleich netto. Die Abzüge fallen aber auch 2023 für...

Altersvorsorge 

Wie Anleger Steuern sparen können

Banken verschicken in diesen Wochen ihre Jahressteuerbescheinigungen. Was Anleger jetzt wissen müssen.

Gesundheit 

Neues Notvertretungsrecht für Ehepartner

Ehepartner haben seit Anfang 2023 ein gegenseitiges Notvertretungsrecht. Was das bedeutet und warum eine Vorsorgevollmacht dennoch sinnvoll ist.

Rente 

Was für Rentner 2023 wichtig ist

Mehr Rente, Hinzuverdienst, Wohngeld, Steuer: Ein Überblick über die wichtigsten Neuerungen für Rentnerinnen und Rentner.