Einkommensanrechnng H-Rente

von
Chris

Guten Tag,

ich habe eine Frage zur Errechnung des Einkommens bei einer H-Rente.

Altersrente wird seit Jahren bezogen, Hinterbliebenenrente sieit 2011.

Geht man nun bei diesem Pauschalabzug von der Altersrente von 13% oder 14% aus? Bei der Errechnung heisst es ja Leistungsbeginn nach 2010 = Abzug von 14%. Ist da nun der Leistungsbeginn der H-Rente oder A-Rente gemeint?

Vielen Dank!

Freundliche Grüße
Chris

von
...

Die eigene Altersrente wird auf die Hinterbliebenenrente als Einkommen angerechnet.

Von dem zu berücksichtigenden Einkommen (Ihre eigene Altersrente) ist ein Pauschalabzug vorzunehmen:

hat die Altersrente vor 2011 begonnen: 13%

hat die Altersrente nach 2010 begonnen: 14%

In Ihrem Fall ist von der mtl. Brutto-Altersrente also ein Pauschalabzug i.H.v. 13% maßgebend. Das übrig bleibende pauschale "Netto" wird dann mit dem gültigen Freibetrag (derzeit 725,21Euro) verglichen.
40% des den Freibetrag übersteigenden Betrages wird als eigenes Einkommen von der Hinterbliebenenrente abgezogen.

von
-

Hallo Chris,

ausschlaggebend ist immer die anzurechnende eigene Altersrente.
Der Beitrag von ... hat damit Ihre Frage bereits beantwortet.

Mit freundlichen Grüßen

von
Chris

Vielen Dank für die schnellen Antworten.

Freundliche Grüße
Chris

Interessante Themen

Rente 

Grundrente: die häufigsten Fragen und Antworten

Voraussetzungen, Höhe, Entgeltpunkte, Einkommensprüfung, Freibetrag – ein FAQ zur neuen Grundrente.

Altersvorsorge 

Zukunft der Altersvorsorge: Staatsfonds statt Riester-Rente?

Die Vorsorgefonds in Schweden und Norwegen haben geringe Kosten und gute Renditen. Was sich Reformer in Deutschland davon abschauen und was...

Altersvorsorge 

Altersvorsorge mit Immobilien: Die (versteckten) Kosten

Mit dem Kaufpreis ist es längst nicht getan. Als Eigentümer muss man sich auf weitere Kosten einstellen – und auch spätere Schwierigkeiten einplanen.

Altersvorsorge 

Riester-Rente: wie auszahlen lassen?

Lebenslange Rente, Teilauszahlung oder gar alles auf einen Schlag: Läuft der Riester-Vertrag aus, gibt es mehrere Optionen zur Auszahlung.

Altersvorsorge 

Sonderausgaben: An welchen Ausgaben sich das Finanzamt beteiligt

Spenden, Riester-Beiträge und noch einiges mehr: Wer Sonderausgaben gegenüber dem Finanzamt geltend macht, senkt seine Steuerlast.