Einkommensanrechnung

von
Fausin

Ich bekomme eine Witwenrente und eine eigene Rente.
Welche Einkommensgrenze ist für mich maßgebend wenn ich nebenbei noch etwas arbeite. Gelten die 400 Euro oder die 690 Euro. Oder werden beide Renten gekürzt?

von
Schiko.

Sie sprechen hier zwei verschiedene berechnungsvorgänge an.

a) Erhalten sie ihre eigene rente vor dem 65. LJ. dürfen sie
rentenunschädlich höchstens brutto 400 monatlich da-
zuverdienen, über 65 spielt dies keine rolle mehr.

b) Die sogenannte einkommensanrechung- womöglich
kürzung der witwenrente-.

Übersteigt das eigene einkommen ab 1.8.2008, alte länder,
( 26,56 x 26,4 fache ) 701,18 kann es zu dieser kürzung
führen. Ein regulärer verdienst von 400 - 40% sind dann

240,00 anrechnungspflichtig
901,18 angenommene eigene nettorente
1141.18 - 3% aus 901,18
0027,04 -
0701,18 anrechnungsfrei - bis 30.6. E. 693,53 verbleiben
0412,96 anrechnungspflichtig mit 40% = E. 165,18.

Hätten sie 565,18 brutto witwenrente, reduziert auf 400
brutto- kranken/pflegeversicherung.
Das arbeitseinkommen in netto aus 400 und die netto-
rente von 901,18 wird damit nicht berührt.

Mit freundlichen Grüßen.

von Experte/in Experten-Antwort

Vielleicht noch eine kurze Ergänzung zu den Ausführungen von Schiko.
Nehmen Sie eine Beschäftigung auf, ist im Bezug auf die eigene Rente die 400 €-Grenze zu beachten. Zusätzlich wird das erzielte Entgelt bei der Anrechnung auf die Witwenrente berücksichtigt. Das heißt, es ist zu prüfen, inwieweit die Nettobeträge der eigenen Rente und des Entgelts den Freibetrag übersteigen.

von
-_-

Die 400,00 EUR sind eine Einkommensgrenze bei Versichertenrenten vor Erreichen der Regelaltersgrenze (noch 65 Jahre). Beträge bis zu diesem Betrag sind rentenunschädlich.

Die 701,18 EUR (West ab 01.07.2008) sind ein Freibetrag. Sie dürfen auch mehr Einkommen haben. Nach Abzug des Pauschalbetrages (je nach Einkommensart verschiedene %-Sätze) wird von dem verbleibenden (fiktiven Netto-)Betrag der Freibetrag abgezogen. Was dann noch verbleibt, ist zu 40% auf die Witwen-/Witwerrente anzurechnen.

Beispiel:
Versicherungspflichtige Beschäftigung mit Entgelt 1168,- EUR
Pauschalabzug 40% = 467,20 EUR

1168,00 EUR
- 467,20 EUR
700,80 EUR
701,18 EUR Freibetrag

Die Witwen-/Witwerrente vermindert sich nicht.