Einkommensanrechnung ab wann?

von
Sevia

Ich beziehe eine Wiwenrente und übe derzeit noch eine Teilzeitbeschäftigung aus. Z.Zt. wird die Witwenrente um ca. 50 Euro gekürzt.
Ab 01.05.2015 werde ich die Altersrente bekommen.
Meine Altersrente wird auf jeden Fall deutlich höher sein als mein derzeitiger Verdienst.
Wird meine Witwenrente auf Grund des höheren Einkommens dann gleich ab Mai 15 weiter gekürzt, oder erst zu einem späteren Zeitpunkt (ab wann)?
Das aktuelle Einkommen wird doch nur dann gleich berücksichtigt, wenn es mindestens 10% niedriger ist. Oder gilt in meinem Fall wieder eine andere Regelung?
Vielen Dank für die Hilfe

von
???

Nahtloser Wechsel von einer Einkommensart in eine andere:
Bei einer Einkommenserhöhung ist die Änderung erst zum nächstfolgenden 1. Juli zu berücksichtigen (§ 18d Abs. 1 SGB IV).

http://www.deutsche-rentenversicherung-regional.de/Raa/Raa.do?f=SGB6_97R7

Experten-Antwort

Ändert sich die Höhe Ihres Einkommens, wird es grundsätzlich erst vom 1. Juli eines Jahres an berücksichtigt.

Interessante Themen

Soziales 

Midijob-Grenze steigt: Wer wie profitiert

Mehr Netto vom Brutto. Darüber können sich von Oktober an Millionen Arbeitnehmer freuen.

Rente 

Hinzuverdienstgrenze für Frührentner fällt 2023 weg

Wer als Frührentner arbeiten geht, muss nicht mehr fürchten, dass die Rente gekürzt wird – für ältere Arbeitnehmer ein Anlass, die eigene...

Altersvorsorge 

„Senioren Geld aus der Tasche ziehen“

TV-Werbespots preisen den Teilverkauf als perfekte Form der Immobilienverrentung. Warum ein Experte davon gar nichts hält.

Rente 

Rentenbesteuerung: Diese Regeln gelten für Rentner bei der Steuer

Was wie besteuert wird, wie Rentner die Anlage R richtig ausfüllen und wie sie Steuern sparen können.

Altersvorsorge 

Baukredit mit 50+: Geld gibt’s auch im Alter

Auch ältere Menschen brauchen mitunter ein Darlehen von der Bank für eine Immobilie. Wie die Chancen stehen und was Verbraucherschützer raten.