Einkommensanrechnung auf Witwenrente

von
Müller

Sehr geehrte Damen und Herren,
wird auch "geerbtes Vermögen" auf die Witwenrente (neues Recht) angerechnet. Es handelt sich hierbei um z.B. Gewinne aus Veräußerung von Aktien oder ist es vielmehr maßgeblich, dass diese Einkünfte im Einkommensteuerbescheid der Witwe enthalten sind. Ferner wird von der Witwe eine private Rente aus einer Lebensversicherung bezogen. Der Verstorbene war Versicherungsnehmer und die Witwe versicherte Person. Hier würde ich davon ausgehen, dass diese Rente nicht anzurechnen wäre.

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo.

Altersrenten aus privater Rentenversicherung sind in der Leistungsphase häufig mit einer Rentengarantiezeit verbunden; sie stellt sicher, dass bei frühzeitigem Tod des Versicherten die Rente für eine Mindestlaufzeit an die Hinterbliebenen weiter geleistet wird. Bei den an einen Hinterbliebenen erbrachten Leistungen handelt es sich nicht um eigenes, sondern um abgeleitetes Einkommen des Berechtigten; es ist deshalb bei der Einkommensanrechnung nicht zu berücksichtigen.

von
****

Wenn auch die Rente aus der privaten LV des Verstorbenen nicht auf die Witwenrente angerechnet wir, so aber die Erträge oder Veräußerungsgewinne aus dem ererbten oder eigenem Vermögen., siehe §

von
****

sorry zu früh die falsche Taste gedrückt.
Siehe §18a SGB IV