Einkommensanrechnung Witwenrente

von
Selma

wie wird mein Einkommen auf die Witwenrente angerechnet.
Geht man von meiner Bruutorente aus oder von meiner Nettorente?
Außerdem habe ich noch einen Minijob über 200 €(Brutto= netto), wird da noch etwas abgezogen?

von
F U N

Hallo Frau Selma,
bei der Einkommensanrechnung geht man bei Ihnen folgendermaßen vor:

Eigene Nettorente abzügl. 3 % Steuerentlastungsbetrag zuzügl. Minijob (brutto = netto) wird verglichen mit Freibetrag (West = 718,08 €) .

Alles was diesen Freibetrag übersteigt wird zu 40 % auf die Bruttowitwenrente angerechnet.

Danach habe ich die "neue" Bruttowitwenrente abzügl. KV / PV = Netto-Witzwenrente.

von
Schiko.

Fun hat ja schon gekonnt geantwortet, freut mich dass er auch
die drei Prozent erwähnte.

Grundsätzlich werden vom Arbeitsverdienst 40% gekürzt, bei
Rente ist die Nettorente die Berechnungsgrundlage für die
Anrechnung.
Für den geringverdiener Job ohne Aufstockung galten bis Juni
2007 20 % Kürzung, jetzt wird voll angerechnet.

Erlaube mir ein Rechenbeispiel zu bringen, gehe mal von 400
Euro Brutto -Witwenrente aus und von einer eigen Nettorente
von 700 Euro .

700,00 minus 3%
021,00 Plus
200.00 Eurojob
-----------
879,00 Eigenes Einkommen minus
718,-- (genau 718.08) anrechnungsfrei , das 26.4fache von
27,20 Rentenwert West , verbleiben
-----------
161,00 Euro mit 40% anrechnungspflichtig, dies sind 64.40 Kür-
zung der Bruttorente von 400 ,somit 335,60 Euro
Bruttobetrag.

Sie zahlen also für Kranken/Pflegeversicherung 9,85% ist 33,05,
die Netto-Witwenrente vermindert sich auf 302,55 Euro.

An Ihrer Nettorente von 700 ändert sich nichts, die 200 für den
Eurojob bleiben erhalten.

700 und 200 und 302,55 ergeben 1.202,55 Kontogut-
schrift.

MfG.