Einkommensanrechnung Witwenrente

von
Svende

Ich bin Witwe (Ehegatte 1989 gestorben), erhalte aber zur Zeit keine Witwenrente, da mein Einkommen auf die Rente angerechnet wird.
Meine Frage bezieht sich auf die Zukunft: Ich werde im Alter eine gesetzliche Altersrente aus Erwerbstätigkeit erhalten sowie zusätzlich 1 Riesterrente und 1 private Rente. Werden diese Renten auf die Witwenrente angerechnet? Wenn ja, in welcher Höhe? Vielen Dank.

von
Goldhans

Die gesetzliche Rente wird auf die Hinterbliebenenrente angerechnet.Die anderen beiden Leistungen bleiben unberücksichtigt.

Der Freibetrag beträgt z.Zt. 718,08 Euro.Wenn dieser Betrag übertroffen wird,wird ein Teil dieses Betrages auf die Witwenrente angerechnet,dies sind 40 %.Diese werden dann bei der Wwe Rente abgezogen.

Experten-Antwort

Goldhans hat recht.
Nur ihre eigene gesetzliche Rente wird angerechnet.
Von dieser werden allerdings zunächst ihre Kranken- und Pflegeversicherungsbeiträge (inkl. eventueller Zusatzbeiträge), sowie pauschal 3% abgezogen.
Erst dann wird der Rentenbetrag dem Freibetrag gegenübergestellt.

Interessante Themen

Soziales 

Midijob-Grenze steigt: Wer wie profitiert

Mehr Netto vom Brutto. Darüber können sich von Oktober an Millionen Arbeitnehmer freuen.

Rente 

Hinzuverdienstgrenze für Frührentner fällt 2023 weg

Wer als Frührentner arbeiten geht, muss nicht mehr fürchten, dass die Rente gekürzt wird – für ältere Arbeitnehmer ein Anlass, die eigene...

Altersvorsorge 

„Senioren Geld aus der Tasche ziehen“

TV-Werbespots preisen den Teilverkauf als perfekte Form der Immobilienverrentung. Warum ein Experte davon gar nichts hält.

Rente 

Rentenbesteuerung: Diese Regeln gelten für Rentner bei der Steuer

Was wie besteuert wird, wie Rentner die Anlage R richtig ausfüllen und wie sie Steuern sparen können.

Altersvorsorge 

Baukredit mit 50+: Geld gibt’s auch im Alter

Auch ältere Menschen brauchen mitunter ein Darlehen von der Bank für eine Immobilie. Wie die Chancen stehen und was Verbraucherschützer raten.