Einladung zu AHB/AGM ohne Bescheid von RV

von
AndreaKF

Nach einer stationären Schulter-OP /' Rotatorenmanschettennaht habe ich nun nach 6-wöchiger Ruhigstellung die Einladung zur AHB bzw. AGM von der REHA-Klinik erhalten, REHA-Start 27.11.13
Allerdings habe ich keinen Bescheid zur Kostenübernahme der RV.
Die REHA-Klinik sagte mir, dass die Formalitäten mit der RV erst bei REHA-Antritt erledigt werden und dass das zu 99% schon klappen würde.

Da ich privatversichert bin habe ich Bedenken auf den Kosten sitzen zu bleiben, falls die RV ablehnt.

Wer hat ähnliche Erfahrungen bzw. ist diese Vorgehensweise üblich?

von
KSC

Jetzt warten Sies doch einfach mal noch ne Woche ab - wahrscheinlich haben Sie bis da den Bescheid.

Heißer Tipp: Gegen Ende der Woche zum Telefonhörer greifen und das Äußerste wagen, nämlich bei der DRV anrufen.

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo Andrea,
die Sozialdienste in den Krankenhäusern klären meist sehr genau, an wen der AHB-Antrag zu richten ist und wer als Kostenträger in Frage kommt. Sie können sich auf die Aussage des Sozialdienstmitarbeiters meist verlassen. Wenn es Sie beruhigt können Sie natürlich auch jetzt bereits mit Ihrem Rentenversicherungsträger Kontakt aufnehmen.
Viele Grüße