Einstiegsgeld und Sozialversicherungspflicht

von
Lisa

Hallo,
beziehe im Moment Alo 2 und möchte mich mit Einstiegsgeld selbständig machen. Muß ich für die Einnahmen aus der Selbständigkeit zusätzlich Kranken-und Rentenversicherungsbeiträge bezahlen, auch wenn ich noch weiterhin Alo 2 erhalte und da ja Beiträge abgeführt werden?

Da ich Freiberufler bin, würde ich nur für einen Teil meiner Arbeit rentenversicherungspflichtig werden. Wie hoch diese Einnahmen sein werden,kann ich ja nur schätzen. Wann genau muß ich der Rentenversicherung Mitteilung machen?

Diese Einnahmen können monatl. sehr varrieren, von ca. 300,-€ bis 800,-€. Wird das zum Monatsende abgerechnet oder pauschaliert?

Was geschieht, wenn ich Beiträge entrichte und am Jahresende wider Erwarten aus diesem Tätigkeitsbereich unter 4800,-€ bleibe?

Danke für die Hilfe!

von
Ossi

Hallo,
aus dem Einstiegsgeld entsteht keine Versicherungspflicht in der gesetzlichen Rentenversicherung.Es sei denn sie führen eine Rentenversicherungspflichtige Tätigkeit aus.z.B in die Handwerksrolle A eingetragen oder Lehrer,Physiotherapeut o.ä.Es ist ratsam bei Ihrem Rentenversicherungsträger einen Antrag auf Prüfung der Versicherungspflicht zu stellen.Gehören Sie zum Versicherungspflichtigen Personenkreis ,müssen Sie das sogar innerhalb 3 KM veranlassen.
mfG

Experten-Antwort

Personen, die sich eine neue Existenz aufbauen, sollten u.a. an die (weitere) Absicherung der Erwerbsminderung und der späteren Altersrente denken.
Nicht wenige Selbständige fallen hier unter den Schutz der gesetzlichen Rentenversicherung und sind verpflichtet, Rentenbeiträge zu entrichten. Aber auch auf freiwilliger Basis kann die Fortführung der gesetzlichen Ansprüche interessant sein.

Um sich Klarheit zu verschaffen und auch bestimmte (Melde-)Fristen nicht zu versäumen, sollten Sie sich umgehend mit der gesetzlichen Rentenversicherung in Verbindung setzen. Empfehlenswert ist eine kostenfreie Beratung in einer Auskunfts- und Beratungsstelle der Deutschen Rentenversicherung in Ihrer Nähe.

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Wie Anleger Steuern sparen können

Banken verschicken in diesen Wochen ihre Jahressteuerbescheinigungen. Was Anleger jetzt wissen müssen.

Gesundheit 

Neues Notvertretungsrecht für Ehepartner

Ehepartner haben seit Anfang 2023 ein gegenseitiges Notvertretungsrecht. Was das bedeutet und warum eine Vorsorgevollmacht dennoch sinnvoll ist.

Rente 

Was für Rentner 2023 wichtig ist

Mehr Rente, Hinzuverdienst, Wohngeld, Steuer: Ein Überblick über die wichtigsten Neuerungen für Rentnerinnen und Rentner.

Soziales 

So viel bekommen Sie 2023 netto mehr heraus

Fast alle Berufstätigen profitieren 2023 von Steuerentlastungen. Was in Euro und Cent zusätzlich herausspringt.

Altersvorsorge 

Arbeitslos – was tun mit der betrieblichen Altersvorsorge?

In Krisenzeiten fürchten viele Beschäftigte um ihren Job. Was passiert im Ernstfall mit der betrieblichen Altersvorsorge? Und wie kann sie bei einem...