EM-, EU-Rente?

von
Pete

Hi,

gibt es unterschiede zwischen volle erwerbsminderungsrente und erwerbsunfähigkeitsrente

danke,
Pete

Experten-Antwort

Hallo Pete ,

Renten wegen Erwerbsunfähigkeit wurden bewilligt, wenn der Leistungsfall bis zum 31.12.2000 eingetreten war. Liegt der Leistungsfall ab dem 1.1.2001 handelt es sich um eine Rente wegen teilweiser oder voller Erwerbsminderung. Unterschiede gibt es zum Beispiel im Umfang der Zurechnungszeit. Bei den alten Erwerbsunfähigkeitsrenten wurde die Zurechnungszeit nur bis zum 55. Lebensjahr in die Rentenberechnung eingerechnet. Bei den neuen Erwerbsminderungsrenten wird eine Zurechnungszeit bis zum 60. Lebensjahr anerkannt. Liegt der Leitungsfall der Erwerbsminderungsrente vor dem 60. Lebensjahr wird, aber auch ein Abschlag von maximal 10,8 Prozent in die Rentenberechnung einfließen.

von
oder so

1. der Leistungsfall für EU oder BU nach Altrecht musste bis 30.11.2000 eingetreten sein, da eine solche Rente ab dem 01.01.2001 mangels Rechtsgrundlage nicht mehr bewilligt werden konnte, was bei einem Leistungsfall im Dezember 2000 die Folge gewesen wäre?!

2. Die Zeit zw. 55. und 60. Lj. zählte zu einem Drittel auch noch als Zurechnungszeit!

Viel wichtiger sind aber die inhaltlichen Unterschiede: Bei eine EU-Rente gab es kein festgelegtes Zeitmaß - die Arbeitsfähigkeit musste i.d.R. unter 2 Std./Tag gesunken sein (volle EM spricht von unter 3 Stunden). Eine ausgeübte Selbständigkeit schloss den Bezug einer EU-Rente aus, ggf. wurde eine BU-Rente gewährt (was aber eine 2/3-Rente war; heute zahlt eine teilweise EM-Rente wegen BU nur noch max. 1/2!)

Dies sind m.E. die wichtigsten Unterschiede zw. altem und geltendem Recht!

von
Pete

Danke für die Antworten

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Mit wenig Geld fürs Alter vorsorgen

Viele Geringverdiener sorgen nicht zusätzlich für den Ruhestand vor. Dabei reichen oft schon ein paar Euro, um sich attraktive Zuschüsse und Zulagen...

Altersvorsorge 

Steuererklärung in Corona-Zeiten

Wie sich die Corona-Pandemie auf Ihre Steuererklärung auswirkt, worauf Sie achten müssen und wo Sie Steuern sparen können.

Altersvorsorge 

Was die Dax-Erweiterung für Sparer bedeutet

Von 30 auf 40: Deutschlands wichtigster Börsenindex wird erweitert. Für Anleger lohnt es sich, deshalb einmal genau auf den Dax zu schauen.

Gesundheit 

Berufsunfähig: tückische 50-Prozent-Klausel

Die 50-Prozent-Klausel erweist sich oft als Hürde, wenn es um die Anerkennung einer Berufsunfähigkeit geht. Was es mit der Klausel auf sich hat.

Rente 

Erwerbsminderungsrente rechtzeitig verlängern

Eine Erwerbsminderungsrente wird meist nur befristet gewährt. Das Ende des Bewilligungszeitraums sollten Sie immer im Blick haben und rechtzeitig...