EM oder Behinterterente ? was ist besser.

von
Anni

Was ist besser ?
Wenn man eine EM-Rente auf Zeit. ( z.B. 24 Mon. )
Kann aber durch sein Alter ungefähr 8 Mon früher in eine Rente mit Behinderung gehen.
Soll man abwarten bis die EM-Rente ausläuft oder die Behinderten Rente beantragen.?

Welche wird höher sein ???

Die EMRente auf Zeit
oder
Rente für Behinderte ?

von
Jonny

Man sollte beide Renten beantrage. Die EM-Rente kann höher sein als die Altersrente, ja selbst höher als die Altersrente für besonders langjährige Versicherte. Es kommt aber ganz auf den Einzelfall an meint jedenfalls
Jonny

von
Konrad Schießl

Zweimal gesetzliche Rente, wenn das nicht
besondere gesetzliche Renten sind?

MfG.

von
KSC

Wie hoch die EM Rente ist, weiß der Zeitrentner.

Und die Altersrente kann nicht geringer sein als die unmittelbar vorangehende EM Rente.

So gesehen kann man die AR beantragen sobald man die Altersgrenzen erreicht hat. (Oder man fordert zu gegebener Zeit vorsichtshalber noch eine Probeberechnung an).

von
Jonny

Zitiert von: Konrad Schießl

Zweimal gesetzliche Rente, wenn das nicht
besondere gesetzliche Renten sind?

Sind keine besonderen Renten! Es gibt nur eine, die höchste! Siehe § 89 SGB VI.

von Experte/in Experten-Antwort

Guten Tag Anni,

zu der von Ihnen gestellten Frage sind von den vorhergehenden Forumsteilnehmern schon einige interessante Aspekte angesprochen worden. Es gibt jedoch weitere Gesichtspunkte zu bedenken, je nachdem wie sich Ihre individuelle Situation konkret darstellt. Dafür ist das persönliche Beratungsgespräch in der nächstgelegenen Auskunfts- und Beratungsstelle der Deutschen Rentenversicherung der beste Weg. Dort könnte gegebenenfalls auch die von KSC bereits erwähnte Probeberechnung einer evtl. in Frage kommenden Altersrente angefordert werden.

von
W*lfgang

Zitiert von: Konrad Schießl
Zweimal gesetzliche Rente, wenn das nicht besondere gesetzliche Renten sind?
äuternd:

Hallo K.S.,
doch, es kann schon Sinn machen, mehrere Rentenarten - die zum selben Rentenbeginn möglich sind - auch parallel zu beantragen *), um die Fristen zu wahren. Nur so schließt man Nachteile der 'falschen' Rentenwahl aus ...erkennt man bei Antragstellung eigentlich automatisch. Und, sofern fehlende Voraussetzungen noch nicht vorliegen (der beantragte GdB 50 % läuft noch Monate im Verfahren bis zum Abschluss), wird das eben im Nachhinein entschieden.

Üblicherweise erkundet man das Monate vorher im Rahmen von Probeberechnungen, wie KSC schon gesagt hat ;-)

Gruß
w.
*) die Zeiten, wo der Wille der Antragsstellers für die/eine Rentenart gilt und sonst nichts anders, sind lange vorbei. Die DRV hat unabhängig davon immer die 'beste' Rentenart zu prüfen, auch wenn Sie nicht beantragt worden ist.

von
Rentenzombie

Was ist besser, Pest oder Ebola? Mann Alter ey!

von
W*lfgang

Zitiert von: Rentenzombie
Was ist besser, Pest oder Ebola? Mann Alter ey!
....wo Sie mich direkt fragen - bei Ihnen bin ich mir noch nicht sicher - kumulativ haben Sie 'mehr' davon und bereichern/entlasten die SV-Systeme deutlich zügiger, na, wie wärs?! ;-)

Gruß
w.

von
anni

Zitiert von: Rentenzombie

Was ist besser, Pest oder Ebola? Mann Alter ey!

Lieber Rentenzombie,
was ist besser :
gesund und einen schönen Beruf zu haben
oder
krank mit Behinderung und eine kleine Rente zu bekommen ?????

Dieses Forum hat mir schon sehr viel geholfen und ich finde es schade, dass ich es nicht schon ein Jahr vorrher gefunden habe.
Aber ich muss sagen, manches mal kommen Kommentare die einfach nicht hier her passen. Sorry